Stunde null-
die Lichtfinger sickern zu dir.

Stunde eins-
aus dem Spiegel erschienen wir.

Stunde zwei-
ein Sturm kam und die Zeit, in sich rollend, gab den Weg frei.

Stunde drei-
eine Felsebene, drei Monde und Stille.

Stunde vier-
du hast Angst, es geschehe dein Wille.

Stunde fünf-
apokalyptische, tote Planeten.

Stunde Sechs-
du und ich, Hand in Hand am Sandstrand.

Stunde sieben-
es war das Feuer, das sich verzehrte.

Stunde acht-
Askese und Gier sind gemacht.

Stunde neun-
Dekadenz und Neubeginn nagen am Zeitbruch.

Stunde zehn-
wenn dein Haus und die Götter stürzen.

Stunde elf-
wir sassen im Abendlichte.

Stunde zwölf-