1. #1
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    19

    Grafische Probleme

    Da gibt es etwas, was mich stoert.

    Da ich aber noch sehr neu bin, ist es auch moeglich, dass ich es einfach uebersehen habe.

    Es geht um Gedichte, die eine Aussenperspektive erfordern.

    D. h. ich wuerde gerne "_ _ _" (mehrere Leerzeichen) hintereinander verwenden. Es wird aber immer wieder zusammengestaucht.
    Das ist fuer mich hinderlich bei Gedichten, wo die aeussere Form auch eine Rolle spielt. Besonders bei experimenteller Lyrik habe ich dann Probleme.
    Wenn ich Silben weglassen will, moechte ich nicht unbedingt irgendwelche anderen Zeichen (Punkte, Sternchen, etc.) verwenden.
    So etwas stoert nur in der auesseren Form.

    Gibt es irgendeine Moeglichkeit?

    Es waere schade fuer alle, die Gedichte haben, wo die aeussere Form gewisse grafische Aufgaben erledigen soll.
    Das verfaelscht nur.

    Auch suche ich noch einen Schrifttyp bei dem das "i" genauso lang ist wie das "w". Das heisst die Abstaende muessten einheitlich sein.
    Dies ist wichtig, wenn man verschiedene Sinnabschnitte in Gedichten quer lesen kann.

    Vielleicht koennt ihr mir weiterhelfen.
    Vielleicht werden Wuensche, wenn sie auch jetzt noch nicht moeglich sind erfuellt.
    Es ist doch bald Weihnachten...


    Matti

  2. #2
    ferdi Guest
    Leerzeichen:
    Zur Not müsste es mit "$nbsp;" gehen -> das gute alte geschützte Leerzeichen, nur halt mit "&" statt "$"

    Schriftart:
    Was spricht gegen "Courier New"?!

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    5.242

    Hi Matti

    der hier zur Verfügung stehende Code gibt wirklich nicht viel her für Experimentelles, aber du kannst immerhin deine Zwischenzeichen dadurch wieder unsichtbar machen, indem du sie markierst und ihnen dann weiß als Farbe zuordnest wie ich es zum Beispiel im folgenden Satz vormache, den du nur lesen kannst, wenn du ihn mit der Maus markierst. --->Hast du verstanden, was ich meine? In apples "darkroom" im Wohnzimmer ist übrigens alles weiß geschrieben, es kann dort also nur per Markierung gelesen werden, geh mal rüber.

    lg crux
    Geändert von crux (26.11.2006 um 00:26 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    19
    japs, ich danke euch beiden
    habt mir weitergeholfen
    Matti

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    19
    eine Frage faellt mir noch ein


    Gibt es hier einen "Blocksatz fuer Buchstaben"

    so dass die Woerter

    kreischen
    wanken

    auch wenn sie untereinander stehen
    gleich lang sind

    ????

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.613
    Nein, gibt es nicht für einzelne Worte, ausser man packt sie in eine Tabelle und dazu muss man html-Schreiben können.

    Für alle weiteren grafischen Probleme gibt es in unserer Hilfe einen Faden für alle nutzbaren VB-Codes: http://www.gedichte.com/misc.php?do=bbcode

    Klicken, lesen, anwenden.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Probleme Probleme
    Von Waldkauz im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 10:54
  2. Probleme
    Von pitzefine im Forum Minimallyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 14:29
  3. Probleme
    Von poisy im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 19:55
  4. Probleme?
    Von ~little Dream~ im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 22:15
  5. PROBLEME
    Von marry im Forum Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.10.2004, 14:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden