1. #1
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Bad Kreuznach, kleiner Ort in Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    535

    Verlorene Artemis

    Errinnerst du dich,
    wie wir durch die Zeit reisten
    und uns im warmen Abendwind verloren.
    Gestrandete Wesen am Meer der Azoren,
    die hungrig, fast gierig Wellenschaum speisten,
    verirrt, doch glücklich.

    Weine nicht, erinnere dich,
    wie der Wind an unseren Körpern riss,
    uns stärker, doch weiter voneinander entfernte.
    Diese grausame, ungerechte Schicksalsernte
    raubte mir meine Artemis,
    die, die der Sonne glich.
    Geändert von fairy19 (28.11.2006 um 13:10 Uhr)
    Die neusten: Zerträumte Illusionen - Fremdes Selberfinden

    Meine persöhnlichen Lieblinge: Verlassen... - Einhorn - Muse - Rose aus Papier
    Meine ersten Haiku-Gehversuche: Kirschblüten - Blühender Jasmin
    Die ersten vertonten Gedichte: Stillstand - Auf wiedersehn, Geliebter

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell am schönen Bodensee
    Beiträge
    761
    hallo fairy
    deine verlorene artemis gefällt mir sehr sehr gut.
    du mals tolle bilder der inhalt ist interessant und schön umgesetzt.
    das reimschema ist echt klasse.
    also so weit ich informiert bin ist dochj artemis die griechische göttin des waldes, oder?
    ....also insgesamt echt ein gelungenes werk

    liebe grüße
    rose
    Zum Schwarzen Rosengarten (Werkeverzeichnis)


    frisch aus meiner Feder Seelenbrand im Stundenschlaf, Göttertanz, Seelenduett,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben
    Hermann Hesse

    *schwarzeRose*

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    7.028
    Hi, fairy,
    ich schließe mich der schwarzen Rose an.Aber bitte, sag "weine nicht, erinnere dich", der Imperativ gestattet es und so wirkt es zu stakattohaft und ist Deinem hübschen Gedicht nicht zuträglich.
    Liebe Grüße,
    heinzi
    Geändert von Festival (29.11.2006 um 00:51 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Bad Kreuznach, kleiner Ort in Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    535
    hi ihr beiden vielen dank fürs lesen
    kulturheinzi deinen vorschlag habe ich ohen murren angenommen^^danke

    freut mcih das es euch gefallen hat
    und ja artemis ist die griechische göttin des waldes und noch weiteres
    es war auch nur als anspielung gedacht an eine verlorene liebe

    liebe grüße alexa
    Die neusten: Zerträumte Illusionen - Fremdes Selberfinden

    Meine persöhnlichen Lieblinge: Verlassen... - Einhorn - Muse - Rose aus Papier
    Meine ersten Haiku-Gehversuche: Kirschblüten - Blühender Jasmin
    Die ersten vertonten Gedichte: Stillstand - Auf wiedersehn, Geliebter

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Artemis (heiteres Gedicht über die Göttin der Jagd)
    Von Georg C. Peter im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.05.2017, 01:20
  2. Artemis
    Von Wegesanfang im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 14:49
  3. Der verlorene Rat
    Von Shin im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 02:31
  4. Dunkle Artemis
    Von Triton im Forum Erotik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 17:31
  5. Der verlorene See
    Von Jule005 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.06.2003, 13:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden