Thema: Das Gesicht

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1

    Das Gesicht

    Ich sehe dich an und blicke in ein
    tränenverweintes Gesicht.
    Ich rede mit dir,
    doch du gibst mir keine Antwort.
    Ich versuche, dich zu trösten,
    dir einzureden, dass du ihn vergessen sollst.
    Doch du siehst mich nur verständnislos an.
    Ich streiche zärtlich über deine Wange,
    doch statt einer warmen, sanften Haut,
    berühre ich das kalte Glas
    meines Spiegels...



    Erst seit ich liebe, ist das Leben schön.
    Erst seit ich liebe, weiß ich, das ich lebe.

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Da, wo man mich braucht (:
    Beiträge
    513
    Hallo Gwendolyn,

    ein Stück, dass ich schon sehr oft gelesen hab... Ist es wirklich von dir? Ich will dir nicht unterstellen, dass du es "geklaut" hast, aber diese Ausführung gibt e hier im Forum zu dutzenden und im Internet allgemein sowieso... Das einzige was im Zusammenhang mit den Strophen neu ist, sind die letzen beiden Sätze und selbst die sind nicht neu...
    Tut mir Leid, überzeugt mich garnicht...

    lg

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Das Gesicht
    Von Hans Plonka im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 21:01
  2. Ein Gesicht
    Von TraumtänzerFede im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 16:54
  3. Das Gesicht
    Von opa_hannes im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 09:48
  4. Das Gesicht
    Von EinsamesMädchen im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 09:57
  5. gesicht
    Von 123 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 20:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden