1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    34

    Talking Tierisches Rätsel

    Halli hallo, ich antworte jedem gern privi, der versucht, dieses "kleine" Rätsel zu lösen (wie immer halt)... Gruß vom quicklebendigen: Excelion

    Was ist vorhanden, was liegt vor?...

    ...Wenn der Löwe Karten spielt
    und die Katze ihr Haus putzt.
    ...Wenn die Elster Dinge stiehlt
    und der Igel Hecken stutzt.

    ...Wenn der Bär den Rasen mäht
    und der Elephant Schlittschuh läuft.
    ...Wenn der Dachs nen Knopf annäht
    und das Krokodil sich besäuft.

    ... Wenn Pinguine zur Schule gehen
    und Delphine im Orchester geigen.
    ...Wenn Kobras an Kassen Schlange stehen
    und Schweine literarische Kunstwerke schreiben.
    Es gibt in jeder Situation, in jedem Zustand etwas positives und wenn man lange genug sucht, findet man es. Und selbst wenn man es nicht entdeckt, ist auch das eine positive Erfahrung


    Man kann einen Menschen weh tun, wenn man nicht mit ihm spricht. Doch richtige Schmerzen fügt man dann zu, wenn man nicht sagt, warum.

    Abschied tut weh (klingt einfach aber man sollte das echt nicht unterschätzen)

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    67
    Hallo Excelion,
    also ich hab mir dein Gedicht durchgelesen und sofort an Freigang im Zoo gedacht.
    Als ich mir dann Rat bei Freunden holte sagten die es sei Karneval.
    Ich bin mir sehr unsicher.

    Bitte kläre mich auf.

    Baahl

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    HG
    Beiträge
    153
    Hallöchen exi,
    ja entweder kareneval der tiere (es gibt doch so ein lied oder?) oder vllt. fabeln, da tun die tiere ja auch die absonderlichsten dinge ^^
    *kiss*
    deine lini
    Schnee glitzert nur, wenn man langsam genug geht...

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Viva Hessenland...
    Beiträge
    307
    Morgen!

    Klingt irgendwie nach 'Farm der Tiere', aber da gibt es selbstverständlich keine Löwen etc.
    Was ich nicht verstehe ist S1Z3... Elstern stehlen tatsächlich Dinge...
    Vielleicht ist das ja des Rätsels Lösung?
    Es ergibt keinen SINN!

    Nein, Spaß beiseite (aber nicht zu weit...).

    Was liegt vor...?
    Evolution XXL?
    Drogen?

    Was ist vorhanden-?
    Menschlichkeit?
    Intelligenz?

    OK, ich muss erst nachdenken. ^^
    Verzeih mein Faseln



    lg

    Trill
    'Terror gripped her.
    But because she was Tiffany, she ran towards it, raising the pan.'
    -----T. Pratchett, 'The Wee Free Men'

    'Fighters fight...'
    -----'Rocky Balboa'

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.115
    Nun denn so will ich es mal wagen,
    das was das Rätsel fragt, zu sagen.
    Was ist vorhanden? Was liegt vor?
    Die Fragen sind mir noch im Ohr.

    Die erste Antwort:"Ein Gedicht!"
    Ich mein', schon heller brennt das Licht.
    Die zweite lässt sich nicht vermeiden:
    "Ein Rätsel, schwer wie ein Sack Leiden."


    Selbst, sollt dies nicht die Lösung sein,
    bin froh, das sie es schien zu sein.


    Mit gelöstamüsiertem Applausgruß, wenigviel
    wenigviel


    Es kann sein, alles ist anders als wir es wahrnehmen und erkennen und doch müssen wir es uns glauben.

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    40
    Hi
    zunächst mal: Ich hab keine Ahnung, was vorliegen soll, deswegen nur ein paar Denkanstöße, die mir grade kamen:
    Wenn die Elster Dinge stiehlt, ist ja wie oben schon geschrieben nichts neues.
    Der Igel Hecken stutzt, das hört sich für mich bei weiterem Denken nach einer Art Selbstverstümmelung an, den wen könnte man stutzen, ob seiner spitzen Stacheln wegen?...
    Krokodile leben im Wasser, besaufen?... Wäre im Grunde auch eine Art sich selbst etwas anzutun, und das im eigenen element
    Kobras stehen Schlange? Ist ganz klar n Wortspiel würd ich mal sagen, also wieder der Bezug von dem Tier selber auf eine Tätigkeit übertragen, die für das Tier selber im Grunde Sinn macht aber im Kontext total banal erscheint.
    und Schweine literarische ... Ist das nicht ne heftige Kritik? An allen Dichtern und Schriftstellern? die hier mit Schweinen verglichen werden, zwar Kunstwerke schreiben, aber immer noch Schweine sind?...
    Das waren so Gedanken, die mir dazu gekommen sind
    Der menschliche Geist ist nicht mehr, als ein Hirngespinst!

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.620
    und Schweine literarische Kunstwerke schreiben ??????
    Bist du sicher das du ein Schwein bist???????
    Bitte das Wort "Schwein" auswechseln und "Affen" einsetzen.

    Ansonsten, ist es heut schwerer, wie letztens.
    vielleicht "Charakterzüge der Menschheit???"

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.620
    oder das Leben auf Alpha Centauri.
    oder der Blick in die ferne Zukunft von Planet Erde.
    oder im Paradies
    Geändert von horstgrosse2 (29.11.2006 um 14:37 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    34

    Smile Vorsicht; Bitte Nicht Missverstehen!!!

    Die Schweine, die literarische Kunstwerke schreiben sind NICHT als Beleidigung gedacht... Es wäre auch jedes andere Tier möglich gewesen.
    Zur Erinnerung:
    Schweine sind in vielerlei Hinsicht den Menschen überlegen... Als Beispiel nimmt man die Sauberkeit... Es gibt kum ein Tier das so sauber ist, wie das Schwein...

    Also wie gesagt:
    VORSICHT; BITTE NICHT MISSVERSTEHEN!!!
    Es gibt in jeder Situation, in jedem Zustand etwas positives und wenn man lange genug sucht, findet man es. Und selbst wenn man es nicht entdeckt, ist auch das eine positive Erfahrung


    Man kann einen Menschen weh tun, wenn man nicht mit ihm spricht. Doch richtige Schmerzen fügt man dann zu, wenn man nicht sagt, warum.

    Abschied tut weh (klingt einfach aber man sollte das echt nicht unterschätzen)

  10. #10
    Tessa Guest
    Die Tiere leiden an ADS ?
    Sind hyperaktiv?
    Ein Märchen?
    Wanderzirkus?


    Meine Siegerantwort:
    Trillian

    Drogen?
    Ganz liebe Grüße,
    Tessa

    Oh, mir fällt noch was ein:
    Profilneurose?
    Geändert von Tessa (29.11.2006 um 20:48 Uhr)

  11. #11
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.115
    Ich habe nochmals nachgedacht,
    plötzlich hat mein Verstand gelacht,
    sprach:"Wollt es Dir vorhin schon sagen,
    ich bin's, nach dem die Fragen fragen."

    Mit geratenem Gruß, wenigviel
    wenigviel


    Es kann sein, alles ist anders als wir es wahrnehmen und erkennen und doch müssen wir es uns glauben.

  12. #12
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.115
    Auch weil bei guten Dingen es sind immer drei,
    stell ich als dritte Lösungsmöglichkeit noch bei:
    Da alle Tiere hier nur noch uns ähnlich handeln,
    zur *Menschlichkeit* tu meine Antwort ich hier wandeln.


    Mit aller guten Dinge sind drei grüßt mit angewärmtem Kopf, wenigviel
    wenigviel


    Es kann sein, alles ist anders als wir es wahrnehmen und erkennen und doch müssen wir es uns glauben.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Tierisches Alphabeth, Teil 2, ab 3
    Von Pius Pup im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2016, 21:10
  2. tierisches vergnügen
    Von kaspar praetorius im Forum Erotik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2016, 07:56
  3. Ein tierisches erstes Date
    Von dalidelsda im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 20:27
  4. Tierisches
    Von SwissMörike im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2004, 19:21
  5. Tierisches zum A
    Von Tenno im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2004, 16:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden