Ein kleiner Kerl am Waldesrand
Der wollt` weit weg vom Ackerland
Der dachte,dass er gar nichts hat
Drum ging er in die grosse Stadt

Doch diese Welt gefiehl ihm nicht
Die Menschen waren widerlich
Die waren alle selbstverliebt
Dass Freundschaft wie vergessen blieb

Nur Geld war wirklich wichtig hier
Ob Groschen, Schein, ob Wertpapier
Ein jeder kämpft` fürs Eigenwohl
Indem er rücksichtslos bestohl

Doch heimwärts konnt` der Kerl nicht mehr
Vorm Vater schämt` er sich zu sehr
Drum kauft` er sich ein Schweinsgesicht
Und wurde glücklich bürgerlich





Bin mir nicht ganz sicher ob es in diese Kategorie passt.
Dennoch wäre ich für jede Kritik wirklich dankbar .