Thema: Zeitenfluss

  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    In einem kleinen Nest in Österreich
    Beiträge
    844

    Zeitenfluss

    Zeitenfluss



    Zeittropfen
    fallen leise,
    ziehen langsam
    weite Kreise.

    Vergangenheit
    schon lang vorbei,
    so manche Schmach
    nun einerlei.

    Gegenwart
    zur Zukunft reift,
    Vergessenheit
    ins Meer dann läuft.

    Zukunftstropfen, falle schneller,
    stetig lass die Zeit verrinnen,
    und in einem Augenblicke
    mich den Liebsten so gewinnen.



    Shadow...
    Geändert von Shadowlady (29.11.2006 um 08:13 Uhr)
    neu: Düsteres Tal
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt den Augen verborgen.
    ( Der kleine Prinz, Saint Exupéry )


  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    4.366

    Zeitenfluss

    Liebe Shadowlady,
    dein schönes Gedicht nehme ich als Traum mit. Es liest sich wie ein Gebet, ein Anbeten.
    Wenn man ein wenig gelebt hat - ist man gereifter und nimmt den Augenblick intensiver wahr.
    Eine wunderbare Verdichtung der reiferen Liebe.
    Gute Nacht und liebe Grüße
    Dana
    Die Seele ist kein Wasser, dessen Tiefe gemessen werden kann. (ind. Sprichwort)

    - Ich bin umgezogen. Meine neue Zuhause-Seite ist in meinem Profil zu finden -

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    7.028
    Hallo, Shadowlady
    kaum lässt Du mal zwei Tage nichts von Dir hören, stellst Du so ein schönes Gedicht hier rein. Was soll ich sagen, was Dana nicht schon in schönen Worten gesagt hat? Dein Gedicht hat es mir sehr angetan und Dana wird nicht die einzige sein, die es mit in ihre Träume nimmt. Es ist so sanft, Lady, mein ungeschmälertes Kompliment!
    Liebe Grüße,
    heinzi

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.312
    Liebe Shadow,

    auch mir gefällt deine leise Liebesbeschwörung.
    Sie erzählt von der Zeit, die vielleicht vergehen muss, um den ersehnten Geliebten in die Arme schliessen zu können.
    Was früher war, ist vorbei, vergessen, verziehn; nur die Gegenwart und die Zukunft zählen.

    Nun nehme ich den Gedicht zwar nicht mit in die Träume - was an der "Frühenmorgenzeit" liegen mag, aber mit in den Tag.
    Gern gelesen und kommentiert.

    Lieben Grüsse,
    dat Morgen-Katzi
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    1.397
    Liebe Lady,
    ich schließe mich meinen Vorrednern gerne an.
    Nur eine kleine Frage, bin mir unsicher
    müßte es in der letzten Zeile nicht "mir den Liebsten zu gwinnen" heißen?

    Liebe morgentliche Grüße

    Babsi

  6. #6
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Erde
    Beiträge
    413
    Nein, eigentlich müsste es heißen:
    "lass [...] mich den Liebsten so gewinnen"

    Der Dativ bringt auch dem Akkusativ zur Strecke
    fatcat's Zahmlose
    Es ist etwas an meinem Wort
    dran, das sticht.

    Tippsen: \_anamolie_/\_Flamme_/\_Anti Chris._/ ~ Bewegungsschule(fit for fun) ~

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Bad Kreuznach, kleiner Ort in Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    535
    jip jip sehr hünsch erinnert mich an memo und die zeitmänner oder wie heiß das kind mit der schildkröte von michael ende ...ach egal schön aber^^

    2-3 sachen

    reift-läuft der reim ist aua da solltest du dir nochmal den kopf drüber zerbrechen denn die idee einen ummantelnen reim einzubaun ist hübsch
    a-b-c-b hübsch gefällt mir

    Zukunftstropfen, falle schneller,
    stetig lass die Zeit verrinnen,
    und in einem Augenblicke
    mich den Liebsten so gewinnen.

    allein hier hast du dich ein wenig verrant, "zukunftstropfen" sind mehrzahl also entweder "fallt schneller" ich gehe zumindestens aus davon das es mehrzahl ist da deine tropfen in der ersten strophe auch in der mehrzahl sind und mir kein logischer grund einfällt warum mal mehrzahl und dann wieder einzahl^^
    und was hälst du von "und im nächsten augenblicke" das würde nochmal schön aufgreifen das die zeit schnell vergehn soll damit du ihn gewinnst..aber nur als idee..vom klang würde es passen^^

    kuss und liebe grüße alexa

    ein ansich wunderschönes gedicht
    Die neusten: Zerträumte Illusionen - Fremdes Selberfinden

    Meine persöhnlichen Lieblinge: Verlassen... - Einhorn - Muse - Rose aus Papier
    Meine ersten Haiku-Gehversuche: Kirschblüten - Blühender Jasmin
    Die ersten vertonten Gedichte: Stillstand - Auf wiedersehn, Geliebter

  8. #8
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Viva Hessenland...
    Beiträge
    307
    Hallo, Shadow!

    Selten Sehnen so schön verpackt gesehen!
    Ein Appell an die Zeit selbst, sehr gelungen.
    Dieses 'Vergehe doch schneller, dass ich zu ihm kann!' gefällt mir sehr.

    Formell gesehen habe ich auch nichts auszusetzen.

    Runde Sache, Shadow, ein großes Lob von mir!



    lg,

    Trill
    'Terror gripped her.
    But because she was Tiffany, she ran towards it, raising the pan.'
    -----T. Pratchett, 'The Wee Free Men'

    'Fighters fight...'
    -----'Rocky Balboa'

  9. #9
    yaira Guest
    Hallo Shadow,

    ich wollte dir gestern Nacht eigentlich schon auf dein Gedicht antworten, war aber dann doch zu müde, um mich verständlich auszudrücken, deshalb versuche ich es jetzt:
    Mir gefällt dein Gedicht, trotzdem hab ich ein bisschen was zu kritteln:

    Zeittropfen
    fallen leise,
    ziehen langsam
    weite Kreise.
    Sehr schönes Bild hier, das (auch wenn die Kreise ziehenden Tropfen nicht neu sind) wunderschön stimmig ist. Die kurzen Verse sorgen für eine angenehme Leichtigkeit beim Lesen.

    Vergangenheit
    schon lang vorbei,
    so manche Schmach
    nun einerlei.
    Mir ist diese Strophe im Vergleich zu den anderen zu wenig bildhaft, sie sticht dadurch etwas hervor und ist in meinen Augen die schwächste.

    Gegenwart
    zur Zukunft reift,
    Vergessenheit
    ins Meer dann läuft.
    Hier verwendest du wieder schöne Bilder. Schade nur, dass sie nicht zusammenpassen. Sie auf einer Ebene (reifen oder Meer) zu halten wäre schöner. Wobei sich das Meer wegen der Wassermetaphorik des Gedichts natürlich anbieten würde...

    Zukunftstropfen, falle schneller,
    stetig lass die Zeit verrinnen,
    und in einem Augenblicke
    mich den Liebsten so gewinnen.
    Schöner Bogen zur ersten Strophe und ein liebevolles, niedliches Ende. das gefällt mir.
    Mich stört es gar nicht, dass du hier in den singular wechselst. Bei "fallt schneller" würde eine Senkung fehlen, die den lockeren lesefluss stören würde.

    Gerne gelesen.
    Liebe Grüße
    yaira

  10. #10
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    619
    Hallo Shadow!

    Ich schließe mich yaira an - sowohl was das Gefallen als auch die Kritik betrifft.
    Die Idee ist schön, und umgesetzt ist es bis auf die paar Schwachpunkte auch gut.

    Gern gelesen.
    Veröffentlich wird jetzt schwarz auf weiß, auf echten Seiten. Infos auf meinem Blog.

  11. #11
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    In einem kleinen Nest in Österreich
    Beiträge
    844
    Hallo ihr Lieben...

    Na nun habe ich genug zu tun...

    @Dana

    Es freut mich, dass dir mein Gedicht so gefallen hat, dass du es sogar in deine Träume
    mitgenommen hast. Vielen Dank für dein Lob !

    @Heinzi

    Uneingeschränktes Lob von dir... das freut mich ganz besonders, dass es dir so gut
    gefallen hat. Ich habe aber nicht die zwei Tage daran gearbeitet... Ich habe eine Karte
    gekauft auf der ein fallender Tropfen zu sehen ist, und diese hat mich zu dem Gedicht
    inspiriert. Danke für dein ungeschmälertes Lob !

    Katzi

    Es freut mich, wenn ich dir den Tag vl ein wenig verschönern konnte. Die Zeit, die
    vergehen muss... ja, so ist es. Danke dir für dein Lob !

    @Babsi

    Auch dir danke ich ganz lieb für dein Lob. Das mit dem *zu* hat sich wie du siehst,
    schon erledigt, da hatte @f@o recht, es musste *mich* heißen, aber vl
    war ich auch einfach schon zu müde, als ich es schrieb. Und ja... die Karte war
    dafür und es wird auch das Gedicht draufstehen. ( ich weiß, dass du das gerne
    fragen würdest )...*umärmel*

    @f@o

    Wie du siehst, habe ich meinen Fehler schon ausgebessert, selten dass mir sowas
    passiert, aber wie schon gesagt, vl war es einfach zu spät... Danke !

    @fairy19

    Alexa, erstmal danke für dein Lob ! ( Es war Momo... ) Ich weiß, dass der Reim nicht ganz rein ist, aber
    stört es wirklich so beim Lesen ? Denn wenn es das nicht tut, dann würde ich es gerne
    so lassen wie es ist.
    Und dein Einwand... auch Tropfen ist Einzahl und auch als solche gedacht. Wie
    ich schon weiter oben geschrieben habe, war eine Karte mit einem ins Wasser fallenden
    Tropfen meine Inspiration, irgendwie erscheint es mir logisch, dass die vergangenen Tropfen
    ja Mehrzahl waren, und im Moment der Tropfen da nur einer...

    @Trillian

    Hi du... freut mich dich bei mir zu lesen und dass mein Gedicht dir zu gefallen vermögen
    hat. Danke für dein großes Lob!

    @Yaira

    Nun bin ich fast froh, dass auch ein wenig Kritik kommt, denn soviel uneingeschränktes
    Lob war mir fast schon unheimlich... Dass die zweite Strophe weniger bildhaft ist,
    als die anderen, das ist mir dann auch selbst aufgefallen, nur wollte ich nicht mehr
    krampfhaft etwas basteln, was dann unter Umständen das restliche Gedicht noch
    mehr verhunzt hätte. Zur dritten Strophe, da will ich auf alle Fälle das Meer beibehalten,
    für das andere werde ich nochmals überlegen. Bin natürlich auch für Vorschläge
    offen. Danke für dein *gern gelesen* !

    @Branquignole

    Auch dir danke für dein Lob, freut mich dass es dir gefallen hat.


    liebe Grüße an euch alle
    Shadow...
    Geändert von Shadowlady (29.11.2006 um 20:39 Uhr)
    neu: Düsteres Tal
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt den Augen verborgen.
    ( Der kleine Prinz, Saint Exupéry )


Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Starrer Zeitenfluss
    Von Lazlar im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 01:15
  2. Zeitenfluss
    Von Dunkelkind im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2005, 09:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden