1. #1
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Sanssouci-City
    Beiträge
    1.099

    Ja, Ja, der Alkohol

    Ein mancher wird durch Alkohol
    ein wenig lüstern und frivol.
    Und übersteigt es den Bedarf,
    dann wird man erst so richtig scharf.

    Mein Weibchen wird erst willig, heiß,
    wenn sie genug hat von dem Scheiß.
    Drum steht bei uns zu jeder Zeit,
    `ne volle Flasche Schnaps bereit.
    Geändert von Strassenreimer (30.11.2006 um 07:17 Uhr)
    (Du wärest nicht der Strassenreimer,
    wenn am Ende noch ein Vogelzwitschern zu hören gewesen wäre,
    eher hätte dir der fliegende Freund auf den Kopf gemacht.) Tessa

    Stolpersteine (alles aus Reimerhand)

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Da, wo man mich braucht (:
    Beiträge
    513
    Hallo Straßenreimer (:
    Der reimende Irrsinn... *lach* Ich finde das passt auf dieses Gedicht
    Aber ich finds wirklich gut gelungen, musste ziemlich lachen
    2 Zeilen Alkohol pur *grins*
    ...warst du bei der Erstellung nüchtern?
    Nein, nein, gefällt mir richtig gut!
    Liebe Grüße,
    Tiffany

  3. #3
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Sanssouci-City
    Beiträge
    1.099
    Hallo ScarletsTiffany!

    Nüchtern? Ich habe gerade MonCherry gegessen. Gilt das noch?
    Danke und liebe Grüße
    der Strassenreimer
    (Du wärest nicht der Strassenreimer,
    wenn am Ende noch ein Vogelzwitschern zu hören gewesen wäre,
    eher hätte dir der fliegende Freund auf den Kopf gemacht.) Tessa

    Stolpersteine (alles aus Reimerhand)

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Wo ist hier?
    Beiträge
    1.711
    Aloha Strassenreimer!

    Klingt so, als ob bei euch auch der erste Weihnachtsmarktbesuch erfolgt sei, inklusive eines intensiven Glühweinzuspruches...

    Alkohol macht manche eben promiskuitiv. Das LI scheint auf ein solches LD getroffen zu sein. Schade nur, dass anscheinend zu einer entsprechenden Enthemmung ein solches Hilfsmittel benötigt wird.

    Trotzdem: deine Mischung ist stark und knallt ordentlich.

    In diesem Sinne...
    Liebe Grüße und hoch die Tassen!
    Now, for the Poet, he nothing affirmeth, and therefore never lieth:
    for as I take it, to lie, is to affirm that to be true, which is false.

    An Apology for Poetry - Sir Philip Sidney


  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Da, wo man mich braucht (:
    Beiträge
    513
    Naja... Die Frage ist wieviel ^^ so um die 6-7 Packungen und ich bin mir nicht sicher ob das schon Auswirkungen hat
    Wobei... Erstens glaub ich nicht, dass irgendjemand soviel von dem Zeug isst und zum anderen ist man wohl auch dann noch nüchtern
    Also: Ja, nüchtern *lach*
    Gefällt mir trotzdem

  6. #6
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Sanssouci-City
    Beiträge
    1.099
    Hallo Wolle, diechallenger, parlevio und scarlet nochmal!
    Vielen Dank für eure netten Worte. Das sind meine ersten Gehversuche nach langem. Ich hoffe die nächsten werden wieder besser. So ein Dotcom-Entzug ist furchtbarer als jeder Kater nach einer durchzechten Nacht. Da muss man erst mal wieder auf die Beine kommen. Ich hoffe, ein lächeln war es wert und danke für eure Kommentare.
    Liebe Grüße vom Strassenreimer
    (Du wärest nicht der Strassenreimer,
    wenn am Ende noch ein Vogelzwitschern zu hören gewesen wäre,
    eher hätte dir der fliegende Freund auf den Kopf gemacht.) Tessa

    Stolpersteine (alles aus Reimerhand)

  7. #7
    Tessa Guest
    Lieber Reimer,


    Ohne Stoff im Unterhemd,
    fühlt sich mancher gar gehemmt,
    gut das es ein Mittel gibt
    und den Unterschied verschiebt.

    Dennoch macht sich Unlust breit,
    ist der Partner dann soweit
    abgefüllt, gar schnarchend liegt,
    dann hat Meister Schnaps gesiegt.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Ja, ja, der Sieger bleibt der Alkohol.
    Trinke gerade Wasser, vorher O-Saft,
    ist das ein schlechtes Omen?

    Gern gelesen,
    ganz liebe Grüße,
    Tessa

  8. #8
    Falderwald Guest
    Hallo mein lieber Strassenreimer,

    also du überraschst mich immer wieder.
    Jetzt macht dein LI sogar sein Weibchen zur Schnapsdrossel, nur um seine Gelüste befriedigen zu können.
    Oder ist es vielleich ja sogar so, daß das Weibchen ihr LI nur mit einer gehörigen Portion Schnaps ertragen kann?
    Hm, das gibt mir jetzt aber zu denken.

    Aber ich habe jetzt doch wieder etwas zu bekritteln
    Nein, diesmal ist es nicht die Metrik, doch ich würde in S1 Z1 das Wörtchen "aus" durch "durch" ersetzen.
    Denn aus Alkohol kann man einiges machen, z.B. einen Longdrink.
    Und durch Alkohol wird man enthemmt.

    Aber das sind nur Peanuts und die tun dem Schmunzeln keinen Abbruch.

    Gerne gelesen, geschmunzelt und besenft...


    Liebe Grüße

    Bis bald

    Falderwald

  9. #9
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Sanssouci-City
    Beiträge
    1.099
    Hallo ihr beiden treuen Gesellen!
    Ihr wißt gar nicht, wie ich mich immer freue über diese Gedichtchen von Tessa und das tunen vom Lektor Faldi und die witzigen Kommentare von Lailany. Nur deshalb schreibe ich noch. Ehrlich. Du hast wie immer recht Faldi. Habe es schon geändert.
    Manchmal muss man eben der Erotik, dem Knistern etwas auf die Sprünge helfen. Man muss aber alles nicht gar zu wörtlich nehmen.
    Vielen lieben Dank und liebste Grüße
    (Du wärest nicht der Strassenreimer,
    wenn am Ende noch ein Vogelzwitschern zu hören gewesen wäre,
    eher hätte dir der fliegende Freund auf den Kopf gemacht.) Tessa

    Stolpersteine (alles aus Reimerhand)

  10. #10
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    irgendwo in Hessen
    Beiträge
    978
    Lieber Straßenreimer, du hast mich sehr zum schmunzeln gebracht. Daher als Dankeschön mein Kommentar in Reimform


    Alkohol, er löst Verklemmung,
    Nimmt so Manchem seine Hemmung.
    Der Trinker fühlt sich attraktiv
    Und rundherum sehr positiv.

    Der Mensch wird kuschelig und nett
    Und möchte gern mit dir ins Bett.
    Der Schniedel hängt, der Atem stinkt,
    Der Vergleich bei Frauen hinkt...

    Mit hat das immer schon gestunken,
    Hat er sich mich jetzt schön getrunken?
    Mein Fazit ist am Ende wohl:
    Besser ohne Alkohol

  11. #11
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    23

    WB lässt grüssen!

    Ja hallo! Ich hab glatt gedacht ich hätte einen echten Wilhelm Busch vor Augen! Schmunzelnde Gesellschaftskritik par excellance! Davon liest man gerne mehr!

    LG Pia
    Es ist vernünftiger Dämme zu bauen, als darauf zu warten, dass die Flut Vernunft annimmt. (Erich Kästner)

  12. #12
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    mecklenburg
    Beiträge
    198

    Ein unerschöpfliches Thema. denke ich.

    Möchte nicht wissen, wieviele von den hier eingestellten Werken erst unter dem Enfluß nicht unerheblicher Mengen Branntweines so geistreich geworden, ach, überhaupt entstanden sind. Die Anfänge meiner Bruzzlerverse auf jeden Fall.
    Von daher, weiter am Ball bleiben. Nicht saufen, aber darüber schreiben!
    Bruzzlerwurst in deinem Magen
    ist nur mit Branntwein zu ertragen.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der Alkohol
    Von Bernstein im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2014, 09:07
  2. Alkohol
    Von Richard von Len im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.12.2008, 15:03
  3. Alkohol
    Von dream of mirror im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 22:11
  4. Alkohol
    Von valentine im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 23:32
  5. Alkohol
    Von Wölfin im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 14:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden