Thema: Sandmann

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    619

    Sandmann

    -
    Geändert von Branquignole (12.01.2010 um 18:19 Uhr)
    Veröffentlich wird jetzt schwarz auf weiß, auf echten Seiten. Infos auf meinem Blog.

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    7.022
    Liebe Branq,
    mit diesem stimmungsvollen, wehmütigen Gedicht musst Du Dich nicht verstecken. Vielleicht schreibst Du in der 2. Str., 3. Vers lieber
    "damit du Sonne atmest"
    und in der 3. Str., Vers 5:
    "Gesichtszüge mit den Augen nachgemalt"
    ich denke, das klingt stimmiger.
    Insgesamt: Schön gemacht!
    Liebe Grüße,
    heinzi

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    In einem kleinen Nest in Österreich
    Beiträge
    844
    Hi Branquignole

    Auch mir gefällt dein Gedicht außerordentlich gut.
    Die Wehmut tropft schier aus jedem Wort, es ist wunderschön !
    Mit Heinz bin ich von wegen dem *nachgemalt* einer Meinung, auch mir würde dieses
    Wort besser gefallen.


    liebe Grüße
    Shadow...
    neu: Düsteres Tal
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt den Augen verborgen.
    ( Der kleine Prinz, Saint Exupéry )


  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    619
    Hallo Heinzi, hallo Shadow!

    Erstmal danke für eure Antworten und das Lob.

    @ Heinzi: Es freut mich, dass du vorbei geschaut hast, und noch mehr freut es mich, dass dir das Gedicht gefällt.
    Eigentlich hatte ich mein Sandmännchen nur eingestellt, um zu sehen, ob es wirklich nicht so gelungen war. War mir da gar nicht sicher. Meine Mutter hatte dazu auch gesagt, dass ihr das nicht gefiele, weil meine Gedichte "normalerweise von dem leben, was es wirklich gibt und dann plötzlich eine Wendung nehmen." Und außerdem sei ein Sandmann für sie nichts, was man sich in die Küche stelle. Aber umso schöner, dass er nun doch überzeugen kann!
    Dein "nachmalen" habe ich übernommen, das fügt sich wirklich schöner ein, aber das "damit" finde ich nicht so passend. Danke für deine Vorschläge.

    @ Shadow: Du machst mich richtig verlegen.
    Aber nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Kleinen hab ich mich nun auch in meinen Sandmann verliebt. *g*
    Dass die Wehmut rüberkommt, freut mich. So soll's sein.


    Liebe Grüße, Branq
    Veröffentlich wird jetzt schwarz auf weiß, auf echten Seiten. Infos auf meinem Blog.

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    7.022
    Hi,
    ich kann ja ein sturer Kerl sein. Der Versanfang "dass" passt nicht. Frag Dich mal: Warum stelle ich den Sandmann in den Vorgarten? Antwort: Damit er ...
    oder, ein Vorschlag zur Güte: auf dass er ...
    Immerhin ist das doch eine Überlegung wert!?
    heinzi

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    619
    Hallo Heinzi!

    Ich bin auch stur - und zwar furchtbar - und wenn nötig, renn ich auch mal mit dem Kopf gegen die Wand.
    Das "dass" bleibt stehen. *g*

    Meines Wissens nach ist "dass" veraltet. Kannst du also für "damit" durchaus sagen, und meiner Meinung nach klingt es schöner. Es freut mich natürlich, dass dir mein Gedicht so am Herzen liegt, aber... nee, das bleibt so.

    Sollte ich grammatikalisch gesehen falsch liegen, berichtige mich bitte - auch wenn du mich damit dann einer Illusion beraubst. Dann änder ich es natürlich auch, ich bin ja so ein penibler Sprachliebhaber.


    Liebe Grüße
    Veröffentlich wird jetzt schwarz auf weiß, auf echten Seiten. Infos auf meinem Blog.

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    889
    Hallo Branquignole,

    deine "Spielereien" haben mich angesprochen, die mit dem Begriff des Sandmanns und mit dem Bauen und Verwehen lassen jener Figur.

    Der Sandmann ist aus dem gebaut worden, womit man ihn identifiziert, eben aus Sand. Damit der Sandmann als solcher auch erkennbar blieb, brauchte es Feuchtigkeit, sonst wäre der Sand nicht zusammen gepappt, und als er dann "Sonne atmen" soll, selbst Leben aufnehmen und bilden, trocknet er aus und wird Stück für Stück zerlegt, fortgetragen.

    Schöne Beobachtung von "Bauen" und "Sein", aktiv und passiv, diese Idee finde ich originell .

    Lieben Gruß,
    Malle

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    7.022
    hallo branq,
    Deine "Sturheit" gefällt mir! Du kämpfst ja wie eine Löwin um ihr Junges. Dann lass das dass doch stehen, auf dass das dass daselbe Schicksal erleidet wie das Sandmännchen, das da trotz des dass sehr hübsch gelungen ist, das kann ich Dir sagen.
    Lieber Gruß!
    heinzi
    Geändert von Festival (03.12.2006 um 18:31 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    619
    Hallo Frau Malle!

    Danke für deine Antwort. =)
    Mit der Interpretation könnte man natürlich noch ein Stück weitergehen, aber lassen wir das - ich weiß nicht mal, ob man da meine Intention rauslesen kann. Und ich hasse es, mich diesbezüglich zu erklären. *g*
    Habe mich sehr über dein Lob gefreut - und deine Interpretation.


    @ Heinzi: Du machst mir Angst
    Wie schafft man es nur, in einen Satz so viele das und dass zu packen? *g*
    Wie die Löwin um ihr Junges? Natürlich, das ist ja auch mein "Baby". =)
    Schön, dass du dich noch mal gemeldet hast, und mir mein "dass" jetzt lässt. *g*


    Liebe Grüße, Branq
    Veröffentlich wird jetzt schwarz auf weiß, auf echten Seiten. Infos auf meinem Blog.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Sandmann
    Von Blobstar im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2015, 20:01
  2. Der Sandmann
    Von Dr. Karg im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 10:46
  3. Sandmann
    Von sand69 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 08:09
  4. Sandmann
    Von Meyla im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 14:07
  5. Der Sandmann
    Von elbino im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2005, 21:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden