Thema: Stillstand

  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Bad Kreuznach, kleiner Ort in Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    535

    Stillstand

    Der Sonnenzeiger schweigt,
    und der Duft deiner Haut
    liegt still, leise seufzend
    im rotem Sommerwind.

    Der Mond lauscht wohlgesinnt
    der Liebe Monument,
    dem Paar das still vertraut,
    ihm liebend zugeneigt.

    Jeder Takt, der vergeht,
    jeder Kuss, der verirrt
    sich im Garten bei Nacht,
    wenn die Liebe erblüht.

    Morgens viel zu verfrüht,
    ohne des Mondes Macht
    sie star zur Statur wird,
    wie es im Buche steht.





    Jip, auch das gibs mit Stimme...Ansonsten ein bischen experimenteler was die Reimform angeht
    Die neusten: Zerträumte Illusionen - Fremdes Selberfinden

    Meine persöhnlichen Lieblinge: Verlassen... - Einhorn - Muse - Rose aus Papier
    Meine ersten Haiku-Gehversuche: Kirschblüten - Blühender Jasmin
    Die ersten vertonten Gedichte: Stillstand - Auf wiedersehn, Geliebter

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Nürnberg und zu Hause
    Beiträge
    226
    Hallo Alexa,

    ich als Frischling dachte, kann ja nicht schaden, mal einer erfahrenen Dichterin auf die Finger zu schauen. Die ganz große Umarmung (der Reime) ist aus meiner Sicht ein schönes Bild der Liebe, ganz trefflich auch, weil sie immer zwei (Reime) zu einem Paar verbindet und durch die Symmetrie (der Reime) die Strophen ihr "Gesicht" einander zugewandt haben.

    Abgesehen von dieser starken, symbolischen Bedeutung geht die "Kraft" des Reims allerdings beim Lesen schon sehr deutlich verloren.

    Ansonsten fand ich den Rhythmus so ... wenig fassbar, dass ich ihn mal versucht habe zu skandieren.

    Zitat Zitat von fairy19
    Der Sonnenzeiger schweigt,
    und der Duft deiner Haut
    liegt still, leise seufzend
    im rotem Sommerwind.
    mMmMmM
    mmMmmM
    MmMmMm
    mMmMmM

    Mit dem Rhythmus dieser Strophe bin ich gar nicht gut klar gekommen.

    Zitat Zitat von fairy19
    Der Mond lauscht wohlgesinnt
    der Liebe Monument,
    dem Paar das still vertraut,
    ihm liebend zugeneigt.
    mMmMmm
    mMmMmM
    mMmMmM
    mMmMmm

    Die sich reimenden Zeilen gleichen sich also auch nicht im Rhythmus, sondern er ist auf die jeweilige Strophe ausgelegt

    Zitat Zitat von fairy19
    Jeder Takt, der vergeht,
    jeder Kuss, der verirrt
    sich im Garten bei Nacht,
    wenn die Liebe erblüht.
    MmMmmM
    MmMmmM
    mmMmmM
    mmMmmM

    Zitat Zitat von fairy19
    Morgens viel zu verfrüht,
    ohne des Mondes Macht
    sie star zur Statur wird,
    wie es im Buche steht.
    MmMmmM
    MmmMmM
    mMmMmM
    mMmMmM

    Ok, mit den übrigen Strophen kam ich ganz gut klar.
    Aber den Rhythmus der ersten Strophe habe ich wohl nicht so richtig verstanden, oder?

    Liebe Grüße,
    Gedanquill

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    am tor zum himmel
    Beiträge
    69
    Hallo fairy19,

    ich finde dein Gedicht sehr schön, es liest sich flüssig und doch muss man es zwei dreimal lesen um es zu verstehen (im kleinsten Detail). Dies ist aber nicht schlimm, denn es zeigt, wieviele Gedanken dahinter stehen.

    Liebe Grüße *Kleiner Stern*
    ***Wir Menschen sind Engel mit nur einem Flügel. Um fliegen zu können, müssen wir uns umarmen!***

    Guck mal hier, Schmetterlinge: http://www.gedichte.com/showthread.php?t=75137

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Bad Kreuznach, kleiner Ort in Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    535
    hi ihr beiden danke fürs lesen und schön das es euch gefällt
    ^^
    @gedanquill wenn du meinen rythmus hören wilslt emphel ich dir stak das im hörbares mal anzuhören dann merkst du wie ich den rytmus mir gedahct habe schön aber das es dir trotzdem gefällt und toll das du die symbolik so schön aufgeshclüsselt hast

    und kleiner stern danke einfach^^

    kuss und liebe grüße alexa
    Die neusten: Zerträumte Illusionen - Fremdes Selberfinden

    Meine persöhnlichen Lieblinge: Verlassen... - Einhorn - Muse - Rose aus Papier
    Meine ersten Haiku-Gehversuche: Kirschblüten - Blühender Jasmin
    Die ersten vertonten Gedichte: Stillstand - Auf wiedersehn, Geliebter

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    16

    Thumbs up

    Also ich bin ganz neu hab mich schon mit dem schreiben versucht aber peil das nicht und dann seh ich dieses Gedicht boa einfach geil und dann noch von Gedanquill die interpretation hat es mir sehr leicht gemacht das gedicht zu verstehen (danke an dieser stelle ) ich bin ncoh jünger unter 20 also das gedicht ist sehr komplex was es für mcih sehr schön macht da ich in der schule ein Gedicht interpretieren sol und dieses einfach schön ist und nicht zu einfach naja vielen dank für sowas schönes

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Bad Kreuznach, kleiner Ort in Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    535
    schön das es dir gefällt
    und schwere gedichte ^^ naja ich weiß nicht ob meine schwer sind metaphern haft vielelicht ^^ und auf papier sind sie ganz leicht^^

    danke fürs lesen
    kuss und grüße
    alexa
    Die neusten: Zerträumte Illusionen - Fremdes Selberfinden

    Meine persöhnlichen Lieblinge: Verlassen... - Einhorn - Muse - Rose aus Papier
    Meine ersten Haiku-Gehversuche: Kirschblüten - Blühender Jasmin
    Die ersten vertonten Gedichte: Stillstand - Auf wiedersehn, Geliebter

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Stillstand
    Von Worm im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 14:00
  2. Stillstand
    Von Runa-Freya im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 18:23
  3. Stillstand?!
    Von efinah im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 16:09
  4. Stillstand
    Von Behutsalem im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 13:00
  5. stillstand
    Von nicodemus im Forum Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.02.2002, 22:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden