Thema: Verzweiflung

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Ich lebe in Deutschland
    Beiträge
    23

    Verzweiflung

    Verzweiflung ist ein übles Übel,
    das merkte auch der üble Dübel,
    als dieser in die Mauer fuhr,
    und stecken blieb, auf halber Tur.

    Verzweifelt schob er sich nach vorne,
    verklemmte sich dabei sein Horne,
    und musste nun zu allerletzt,
    zurück entweichen bis zuletzt,
    er von der Wand viel, auf den Boden,
    um zuzusehn, wie ganz weit oben,
    ein Jemand in dem Loch versessen,
    in dem er eben noch gesessen,
    verzweifelt mit dem Bohrer bohrte,
    die Wand war wohl, von andrer Sorte.

    Die Bohr-Gerätschaft glühte heiss,
    Ein Stahlträger,
    na so ein Scheiss!




    Nachdem ich nicht sicher war ob dies würdig für Kathegorie Humor sei,
    habe ich mir erlaubt hier zu posten.
    Es würde mich freuen, ein paar Meinungen zu lesen.

    Tevion

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Ich lebe in Deutschland
    Beiträge
    23
    Bitte bitte bewertet mich doch!

  3. #3
    yaira Guest
    Hallo Tevion,

    Gedichte gehen hier leicht auch mal unkommentiert unter. Noch leichter gehen Gedichte unter von Schreibern, die sich noch nie zu einem Gedicht im Forum geäussert haben. Stell dir vor, jeder wollte nur Kommentare haben, selbst aber keine abgeben...
    Nun gut, man muss also damit zurecht kommen, auch mal keinen Kommentar zu bekommen, ohne dann gleich sein gedicht hochzupushen (was du hier gerade machst)

    Zu deinem Text:

    Mach doch bitte aus "Tur" "Tour" und aus "viel" "fiel", dann passt die Rechtschreibung.
    Insgesamt kann ich deinem Text leider nicht viel abgewinnen. Die Sprache ist sehr einfach, die Sprachspielereien wie "übles Übel" und "der üble Dübel" können mich nicht begeistern.
    Vor allem dem Inhalt kann ich nichts abgewinnen. Etwas so Banales müsste vor Humor geradezu bersten, um hängen zu bleiben.
    Tut mir leid.

    Grüße
    yaira

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Ich lebe in Deutschland
    Beiträge
    23

    hallo yaira

    hallo,

    Danke für deine Antwort, und es war nicht meine Absicht hier etwas hochzupushen.
    Ich habe mich auch schon zu Gedichten im Forum geäussert, allerdings bin ich selbst noch so "grün hinter den ohren" dass ich zu vielem eher schweigen sollte.

    Gebt mir etwas Zeit damit ich mich "entwickeln" kann.

    Tevion

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Verzweiflung
    Von Festival im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.12.2017, 20:19
  2. Verzweiflung
    Von Shyra im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 16:00
  3. Verzweiflung
    Von Mador im Forum allgemeine Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 18:19
  4. Verzweiflung
    Von lacrimula im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2006, 13:51
  5. Verzweiflung
    Von LArA M. im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 14:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden