Thema: Blockade

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Nirgendwo und überall
    Beiträge
    438

    Blockade

    Ich sitze hier
    die Feder schweigt
    Gedanken steigen
    mir empor
    so weit nach oben
    will sie greifen
    bis sie an den Wolken streifen.

    Da schweben sie
    Gedankenfetzen
    so leicht
    aus meinem Kopf hinauf
    bis zu den Sternen
    lassen mir
    nicht eine einzge Strophe hier.
    ^ © Jahn S. (nur mit besonderer Erlaubnis von mir zu verbreiten/veröffentlichen)

    Alle meine Werke auf einen Blick ( Werkeverzeichnis dotcom Stand [08.02.09])


  2. #2
    1428 Guest
    Hi Jahn

    wer kennt sie nicht: die kreativitätsblockade ... wie man so etwas überwinden kann, da weiß ich mir selbst oft nicht zu helfen. vielleicht ablenkung? oder an schöne bzw. bewegende dinge denken?

    Ich sitze hier
    die Feder schweigt
    Gedanken steigen
    in mir empor
    so weit nach oben
    will sie greifen
    bis sie an den Wolken streifen.


    Da schweben sie
    Gedankenfetzen
    so leicht
    aus meinem Kopf hinauf
    bis zu den Sternen
    lassen mir
    nicht eine einzige Strophe hier.


    Du setzt keine Satzzeichen, bis auf die Punkte. Ich würde dir vorschlagen auch auf sie zu verzichten, dann hat es was einheitliches an sich. insagesamt finde ich, dass du die zeilen etwas mehr konzentrieren solltest und einige passagen, die an sich nicht sehr wichtig und auch nicht gehaltvoll einfach weglässt. das hat so manches gedicht von mir sehr aufgewertet.

    naja, ich kann zwar grad keine konkreten vorschläge machen, aber seis drum^^ - als anregung für weitere gedichte.

    Liebe Grüße
    Drachenmaler

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Nirgendwo und überall
    Beiträge
    438
    Hi Drachenmaler

    Jaja ein generelles Problem bei uns "Poeten" was?

    Was die vermeintlichen Fehler die du hier rot markiert hast angeht,
    habe ich es mir reiflich überlegt es zu ändern aber irgendwie klingt es so,
    wie es klingen muss und es würde dann beim Lesen auch stören.
    Dass es passend zum Thema bewusst formlos ist, ist dir ja aufgefallen.
    Hm weglassen werd ich wohl nichts mehr aber werd beim nächsten versuchen,
    noch selektiver an die Sache ranzugehn.
    Was die Satzzeichen angeht müssen die Punkte am Ende der Strophen sein!

    lg redmoon


    ps:
    ich hätte schon früher geantwortet aber mein Werkeverzeichnis hat in den letzten Tagen einige Zeit in Anspruch genommen...aber das hast ja schon gesehen
    ^ © Jahn S. (nur mit besonderer Erlaubnis von mir zu verbreiten/veröffentlichen)

    Alle meine Werke auf einen Blick ( Werkeverzeichnis dotcom Stand [08.02.09])


Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die Blockade
    Von narrenschiff im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2016, 19:52
  2. Blockade
    Von Hans Plonka im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 15:03
  3. Schreibrausch - blockade
    Von Anárion im Forum allgemeine Diskussionen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 00:25
  4. Blockade...
    Von Seemlist im Forum Allgemeines
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 22:49
  5. Blockade
    Von +fallen angel+ im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 16:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden