1. #1
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    in Herten
    Beiträge
    3

    Unhappy Ich tat es nur für dich!


    bin verzweifelt
    bin verwirrt
    bin das elend das da stirbt
    mache das was niemand ahnt
    habe keinen der mich Warnt
    jeden tag wenn ich dich seh
    mit IHR im arm *ohje*
    zerbricht MEIN herz aufs neue
    ich weiß, dass ich’s nicht bereue
    warum bist du so blöd zu mir?
    Jetzt steh ich hier
    Nur wegen dir!
    Ein leben ohne dich geht einfach nich
    Verstehst du mich?
    ich liebe dich!
    Bitte denke immer dran
    ich tat das nur für dich!
    Denn ich liebe dich!
    Nur wegen dir steh ich jetzt hier!
    Mach die Augen zu und dann…
    Dann springe ich
    nur für dich!
    Denn mein schatz ICH LIEBE DICH!



    Urmel schatz? das ist nur für dich! bitte versteh mich !!
    Geändert von TrauerKlos (02.12.2006 um 10:27 Uhr)
    life's to short to be afraid
    step inside the sun
    By Robbie Williams

    In Love LûLû

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    1.731
    Hallo TrauerKlos,

    jaja, Gefühle die wohl jeder kennt, in Worten die genauso jeder kennt. Ich könnte dir eine lange Liste nennen was dein Gedicht alles nicht hat, darauf möchte ich an der Stelle aber verzichten. Dein Text tropft vor Emotionen und wir alle können uns die Situation irgendwie vorstellen, aber du erzählst sie einfach schlichtweg zu platt. Warum schreist du immer DICH und ICH und MICH und kA was noch. Das wirkt einfach auf das Papier geschmettert, Gedankenfetzen in einem Moment, wo du keinen klaren Gedanken fassen konntest. Urmel wird das vielleicht noch eher verstehen können, aber ich glaube ihn lässt der Text vom Tiefgang her auch eher kalt. Der Text hat auch sonst nicht viel von einem Gedicht. Ich würde es eher als "Emotions-Storming" bezeichnen, was im Normalfall eben keine große Lyrik ist. Ich schreibe den langen Kommentar nicht in der blinden Hoffnung, dass du daran arbeiten möchtest, sondern dass du dir den Moment nimmst und wieder zu klaren Gedanken kommst. Und das tut, wenn ich jetzt von einem leicht autobiographischen Text ausgehe, wahrlich Not.

    JamZee

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    in Herten
    Beiträge
    3

    Unhappy hay JmZee

    Darf ich fragen was für dich ein gedicht ausmacht? ich mein ich hab schon unzählige gedichte gelesen die sich nciht reihmen oder wo der dichter einfach nur seine gefühle reinschreibt und trozden nennt man sowas gedicht...
    mir is kla das ich kein großer dichter bin aber ich findZ garnicht mal so schlimm
    Naja Hoffe das du mir antwortest...

    life's to short to be afraid
    step inside the sun
    By Robbie Williams

    In Love LûLû

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    1.731
    Yup mach ich:

    Merkmale eines Gedichtes allgemeine Ansichten:
    - Reim
    - Emotionen

    Merkmale eines Gedichtes in unseren Augen:
    - Struktur (Zeilen und Strophen --> bei dir keine Einteilung in Strophen)
    - lyrische Sprache (ich konnte keine finden)
    - bewusster Einsatz sprachlicher Mittel (Nein, deine Art der Groß- und Kleinschreibung ist kein bewusster Einsatz eines sprachlichen Mittels)
    - Reflektion (...Nö auch nicht da. Du willst irgendeinen Typen zurück, mehr nicht.)

    Ein Gedicht ist einfach mehr als ausgekotzte Emotionen, entschuldige die Wortwahl. Sich hinter einer vermeintlichen Eigenschaft (ich bin kein guter Gedichteschreiber) zu verstecken ist auch keine propere Erklärung. Wenn ich sage: Ich ziele oft daneben. Dann versuch ich ja auch nicht den Apfel von meines Kindes Kopf zu schießen, oder? Also entweder man übt und feilt um sich durch Kritik zu verbessern, oder man hält seine "heiligen" Werke eben im stillen.

    Du kannst deinen Text also Gedicht nennen, aber in meinen Augen hält es den Kriterien nicht stand. Wie auch immer es heißt, das ist Haarspalterei, es gefällt mir so nicht. Begründung siehe oben.

    Keep your head up...oh child things are gonna get easier...Keep your head up...things gonna get brighter...

    JamZee

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Mag Dich nicht, doch hab ich Dich, lass ich Dich nicht.
    Von wenigviel im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 11:43
  2. Eine Rose für dich, sie sagt, ich liebe dich
    Von Vera Hansen im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 11:29
  3. Ich suche dich,doch Finden kann ich dich nicht.
    Von Kochiboy im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 16:48
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 23:02
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 00:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden