1. #1
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Sanssouci-City
    Beiträge
    1.099

    Stolzer Jäger

    Der Falkner bläst zur Jagd,
    doch Falk ist ungelabt,
    so weh und mütig heut,
    verschont wird fette Beut’.

    So denkt er ans Gemetzel,
    ganz früher noch, bei Etzel.
    Da gab’s noch was zu jagen,
    heut musst’ beim Förster fragen.

    Der Terzel deprimiert,
    der Falkner tiriliert,
    setzt ihm die Kappe auf
    und stürzt sich selber drauf.

    Dem Greif jedoch ist klar,
    so stellt es sich auch dar,
    der Jäger ganz verdreckt,
    die Beut’ vor Angst verreckt.
    (Du wärest nicht der Strassenreimer,
    wenn am Ende noch ein Vogelzwitschern zu hören gewesen wäre,
    eher hätte dir der fliegende Freund auf den Kopf gemacht.) Tessa

    Stolpersteine (alles aus Reimerhand)

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Auckland/Neuseeland
    Beiträge
    868
    Lieber Reimer!

    Welch originelle Idee von Dir, die Hintergruende der edlen Falkenjagd unter die Lupe zu nehmen.

    Ich hatte schon laenger den Verdacht, dass manche Weidmaenner sich mit dem Jagen von Schuerzen zufriedengeben sollten.
    Wuerde auch zu gern wissen, wieviele der 'erlegten' Tiere sich in Wahrheit zu Tode gelacht haben, oder wie hier, konfrontiert mit dem geistreichen Gesichtsausdruck des Jaegers, ihres Lebens ueberdruessig geworden sind.

    Etwas Kritik haette ich auch, was in diesem Falle jedoch Bildungsnotstand sein koennte.
    Ich war immer der Meinung, dass der Falke hungrig sein muesste, um dem Falkner willig zu assistieren.
    Falls das stimmt, dann waer in Deinem Dings die erste Strophe widerspruechlich.
    Muesste es dann nicht heissen:
    'der Falke ist gelabt'...?

    Ich werd dranbleiben hier, um Naeheres zu erfahren und somit vlt eine Bildungsluecke stopfen zu koennen...
    (In der Zwischenzeit stopfe ich mir einen Nougatriegel rein...)

    Waidmannsdank
    von Lailany

    Ps.: Schreibt man nun 'Weidmann' oder 'Waidmann'?
    Geändert von Lailany (05.12.2006 um 05:06 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.312
    Hallo Reimerlein,

    mich reizt ned deine Jagd, sondern eher die Jagd nach Metrikopfern

    Der Falkner bläst zur Jagd,
    doch Falk ist ungelabt,
    so weh und mütig heut,
    verschont wird fette Beut’.
    xXxXxX
    xXxXxX
    xXxXxX
    xXxXxX

    So denkt er ans Gemetzel,
    ganz früher noch, bei Etzel.
    Da gab’s noch was zu jagen,
    heut musst’ beim Förster fragen.
    xXxXxXx
    xXxXxXx
    xXxXxXx
    xXxXxXx

    Der Terzel deprimiert,
    der Falkner tiriliert,
    setzt ihm die Kappe auf
    und stürzt sich selber drauf.
    xXxXxX
    xXxXxX
    xXxXxX
    xXxXxX

    Dem Greif jedoch ist klar,
    so stellt es sich auch dar,
    der Jäger ganz verdreckt,
    die Beut’ vor Angst verreckt.
    xXxXxX
    xXxXxX
    xXxXxX
    xXxXxX

    Ha, ich wusste es: S 2 hat jeweils eine Silbe mehr als die anderen
    Also wenn ich ungelabt bin, habe ich Hunger *Ev zustimm*
    Dann würde ich mich an Falkes Stelle doch lieber auf die Beute stürzen

    Nettes Teil.
    Lieben Gruß,
    Katzi
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  4. #4
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Sanssouci-City
    Beiträge
    1.099
    Hallo ihr beiden!
    Warum Frauen immer nur meckern müssen???

    Zu Lailany - stimmt, die Falken jagen nur, wenn sie hungrig sind. Doch ist mein Falke schwermütig, da er an frühere Zeiten denkt. Und deshalb ist er eben ungelabt. Der Hunnenkönig hat sein Heer ernährt mit der Falknerei. Heute ist es ins hintertreffen gelangt. Gut, es ist nonsens, ich gebe es ja zu.
    Zum Waid oder Weid, kann man, so glaube zumindest ich, beides noch sagen oder schreiben. Eher Waid ist jagen und Weid verstehe ich unter Forst. Muss aber nicht stimmen.

    zu superkatzi - Ich hoffe, es ist nicht allzu schlimm, dass ich ein Silbe in der 2. Strophe zuviel habe, da ich aber den 3 hebigen Jambus eingehalten habe. Sieht doch schön aus dieses ge-xe. Sonst wäre es zu langweilig, oder?

    Vielen lieben Dank euch beiden, habe gar nicht mehr damit gerechnet.
    Liebste Grüße vom Strassenreimer
    (Du wärest nicht der Strassenreimer,
    wenn am Ende noch ein Vogelzwitschern zu hören gewesen wäre,
    eher hätte dir der fliegende Freund auf den Kopf gemacht.) Tessa

    Stolpersteine (alles aus Reimerhand)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der Jäger
    Von erika im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 20:20
  2. Mein Stolzer Hass
    Von engelchenonline im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 22:15
  3. Des Wappens stolzer Greif
    Von Woitek im Forum Diverse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2008, 20:57
  4. Der Jäger
    Von Sternenadler im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 23:23
  5. stolzer Stolz
    Von Vendemiaire im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2006, 10:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden