Traurig schaut sie zum Fenster und schaut sich um nach ihrer verlorenen Liebe, doch diese Liebe sie wird nie wieder vor ihren verweinten Augen auftauchen. Nein denn ihre Große Liebe hat sich für eine andere Person entschieden, aber ihre Hoffnung stirbt zuletzt immer und immer wieder ihr trauriger Blick nach draußen in die Welt mit der Hoffnung im Auge, aber nach jeden Blick wird das leuchten in ihren Augen schwächer. An einen regnerischen dunkeln Tag klingelt es an ihrer Tür mit tränen in den Augen öffnet sie dir Tür. Vor ihr ein Paket sie guckt sich um von wem es wohl sein könnte, aber es ist keiner auf der Straße. Sie geht zurück in ihre Wohnung und öffnet das Paket dort drin findet sie Erinnerungen an ihre Große Liebe einen Brief dazu, wo drin steht ich brauche sie nicht mehr unsere ganze Liebe war ein Irrtum ich habe festgestellt das ich jetzt erst richtig glücklich bin. Tut mir leid dass ich dir das angetan habe. Ihr fällt alles aus der Hand sie will es nicht glauben dass er die 10Jahre einfach so wegschmeißen kann. So oft sagt sie sich ich setze mich ins Auto und fahre vor einen Baum, dann ist das alles vorbei, doch sie tut es nicht weil sie immer noch hofft dass er doch noch wieder kommt. 3Monate später erfährt sie dass sie Schwanger ist von ihrer großen Liebe sie weiß nicht ob sie es ihm sagen soll, denn schließlich musste sie jeden Tag weinen wegen ihm. Er hat ein Stück leere in ihr hinterlassen 9Monate später bekommt sie das Kind und sie sieht die Ähnlichkeit mit den Vater, als sie es sieht bricht sie mit den Kind im Arm zusammen. Sie gibt den kleinen den Namen Robin wie sie und der Vater es sich immer ausgeträumt hatten. 1-2Jahre hält sie das Kind vor seinen Vater geheim doch die Ähnlichkeit kommt immer mehr zum Vorschein. Eines Tages klopft sie an der Tür des Vaters ihr macht die neue Frau von ihm auf, sie fragt könnte ich bitte mit ihren Mann reden die Frau dreht sich herum und ruft ihren Mann, der diese Frau die da vor ihm steht natürlich sofort wieder erkennt es aber nicht zeigt. Er fragt sie was sie denn hier möchte sie zeigt ihm das Kind und sagt das ist unseres. Er schaut es nur an und ihm kommen die tränen, auf einmal fragt sie kann er bei dir bleiben ich schaff das nicht jeden morgen sehe ich dich in seinen Augen Ich Liebe dich immer noch er schaut sie traurig an und sagt lass es uns noch mal versuchen du fehlst mir. Ein strahlen erscheint auf ihren Gesicht sie steigt ins Auto und sagt zu ihm komm wann immer du willst ich werde warten und noch heute wartet sie auf ihre Große Liebe, noch heute schaut sie zum Fenster und hofft aber nie kommt ein Auto mit ihm denn auf der Fahrt zu ihr wurde er umgebracht. Sie wird warten bis in die Ewigkeit aber leider wird ihre Hoffnung niemals einen sinn haben. <3