1. #1
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    14

    Mein Adventskalender

    Die Weihnachtszeit zieht ein im Land.
    Ich freu mich schon auf all den Fun.
    Adventskalender an der Wand –
    die Türchen schaun mich lockend an.

    Die Schokolade, süß und pur
    ist vierundzwanzig mal darin.
    Ein Türchen öffnen, eines nur,
    das wär doch wirklich nicht so schlimm...

    Den vierundzwanzigsten vielleicht?
    Da ist ja eh schon Weihnachten!
    Und weil’s dem süßen Zahn nicht reicht,
    auch gleich den dreiundzwanzigsten.

    Am elfen, zwölften bin ich weg,
    sodass ich die da gar nicht brauch.
    Dann nehm ich noch die Tür am Eck
    Und dann die andren Ecken auch.

    Ich mach die Türchen wieder zu,
    das muss ja nicht gleich jeder sehn.
    Doch lässt es mir dann keine Ruh,
    drum öffne ich noch neun und zehn.

    Der erste ist ja nicht mehr fern,
    der zweite, dritte folgen prompt.
    Im vierten ist ein Schokostern.
    Ob da wohl noch ein Engel kommt?

    Ich schau mal bei der dreizehn rein,
    doch leider habe ich kein Glück.
    Und auch bei vierzehn wieder nein,
    drum such ich weiter, Stück für Stück.

    Jetzt sind die ganzen Türchen leer
    Und der Advent kommt, das ist hart.
    Ganz schnell muss ein Kalender her,
    mit Schokolade, süß und zart!

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.231
    Hallo Kri,

    mir gefällt dein Adventskalendergedicht

    Wer hat es nicht schon gemacht...ja ich gestehe, ich habe am 1. einen ganzen Adventskalender aufgefuttert...hab aber noch einen 2.

    Also ich hab mich jetzt nicht totgelacht aber dein Gedicht hat mir doch ein verzücktes Lächeln aufs Gesicht gezauber. Ich denke in Hoffnung & Fröhliches wäre es auch gut bzw besser aufgehoben

    Ja, aber ich muss sagen, als Einsteigergedicht wirklich nicht schlecht

    LG Chris
    lesen
    von anderen:
    Meine Favoriten ・ von mir: Von A bis Z

    schreiben
    unter Texte:
    Kommentar gefällig? ・ über Texte: Lyrisches Lexikon

    diskutieren
    meine Neusten:
    RandlinieWas wäre denn
    © Christian Glade

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    14
    Hallo Chris,

    bin ja froh, dass ich nicht die einzige Naschkatze bin.
    Glücklicherweise hatte ich auch noch einen zweiten. Und da war ich bisher auch ganz brav.

    Danke für den Hinweis auf die Rubrik "Hoffnung und Fröhliches". Kann man mit einem bereits eingestellten Beitrag eigentlich "umziehn"? Ich habe den Beitrag da auch mal eingestellt. Mal sehen, was ich dort für feedback bekomme.

    Soll ich den Beitrag dann hier rauslöschen? Oder macht das nichts, wenn das Gedicht jetzt doppelt hier drin steht?

    Gruß von Kri

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.231
    Doch, das macht was.

    Am Besten löscht du das was du jetzt in Hoffnung und Fröhliches gepostet hast
    und bittest einen Mod hier: http://www.gedichte.com/showthread.php?t=39720&page=32 dieses Gedicht nach Hoffnung und Fröhliches zu verschieben.


    LG Chris
    lesen
    von anderen:
    Meine Favoriten ・ von mir: Von A bis Z

    schreiben
    unter Texte:
    Kommentar gefällig? ・ über Texte: Lyrisches Lexikon

    diskutieren
    meine Neusten:
    RandlinieWas wäre denn
    © Christian Glade

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    14
    Hallo Chris,

    habe die Doppelung wieder gelöscht. Hab mir inzwischen die Beiträge in "Hoffnung und Fröhliches" etwas genauer angeschaut und würde mich mit meinem Beitrag bei "Humor" doch wohler fühlen. Was sagen denn die anderen Leser dazu? Wo passe ich besser hin?

    Gruß, Kri

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Auckland/Neuseeland
    Beiträge
    868
    Hallo Kri!

    Erstmals herzlich willkommen im Forum!

    Du hast hier ein gelungenes Erstlingswerk verfasst, bei dem ich kraeftig schmunzeln musste.

    Ein leicht verdauliches Floeckchen Humor, trotz der vielen Schokolade...
    Immer gut zu erfahren, dass man mit solch kleinen Fehltritten nicht alleine ist, das beruhigt das schlechte Gewissen ungemein.

    Ob es hier in der Humorecke oder in Hoffnung/Froehliches besser aufgehoben waere, ist in diesem Fall mE reine Geschmacksache.

    Gern gelesen!

    Mfg
    Lailany

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2015, 12:46
  2. Der Adventskalender
    Von Dr. Karg im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2013, 15:25
  3. Oh mein Gott ich habe mein Lyrisches Ich getötet!
    Von Daedalus im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2007, 14:14
  4. Mein Herz, meine Liebe, mein Leben
    Von Anka im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 20:42
  5. Mein Engelchen, mein Sternchen, mein Schätzchen
    Von Peter Graedel im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.2004, 04:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden