Thema: Gedanken

  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    71

    Gedanken

    Gedanken

    Es sind Gedanken die mich knebeln
    die Steine in den Weg mir hebeln
    die mich fesseln, die mich geißeln
    und Risse in mein Leben meisseln

    Es sind Gedanken die mich hindern
    nur selten meine Schmerzen lindern
    die unterdrücken, die mich engen
    scheinbar mir mein Glück verdrängen.

    Es sind Gedanken die befehlen
    und schmerzend lahm mein Herz mir stehlen
    die verbieten und bestimmen
    Gefühle lassen sie verglimmen

    Es sind Gedanken die mein Leben
    langsam aus den Angeln heben


    Gedanken sinds, die mich erdrücken
    die Flucht vor ihnen mag nicht glücken.
    Geändert von Individuum (04.12.2006 um 20:41 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.312
    Hallo Individuum,

    schöne Gedanken, interessant zusammengestellt.
    Nur die Wiederholungen finde ich nicht gelungen, das langweilt.

    Wieso schreibst du es nicht so, das wär mein Vorschlag:

    Es sind Gedanken
    die mich knebeln
    die Steine in den Weg
    mir hebeln
    die mich geißeln
    und Risse in mein Leben
    meisseln

    Es sind Gedanken
    die mich hindern
    nur selten meine
    Schmerzen lindern
    die mich engen,
    scheinbar mir mein
    Glück verdrängen.

    Es sind Gedanken
    die befehlen
    und schmerzend lahm,
    mein Herz mir stehlen
    die bestimmen,
    Gefühle lassen sie
    verglimmen

    Es sind Gedanken
    die mein Leben
    langsam aus
    den Angeln heben

    Gedanken sind's
    die mich erdrücken
    die Flucht vor ihnen
    mag nicht glücken.


    So sind doch einige der vielen "Gedanken" weg und es stehen immer noch genug da.
    So hätte ich es geschrieben; es ist nur ein Vorschlag.

    Lieben Gruß,
    Katzi
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    71
    Danke für die Konstruktive Kritik.
    Sowas ist natürlich immer gewöhnungssache, allerdings finde ich verliert das Gedicht ein wenig den Rythmus wenn man einfach diese Zeile heraus streicht.

    Sicherlich könnte ich auf einige "gedankenzeilen" verzichten, da das Gedicht aber "Gedanken" als Titel hat, muss ich sagen dass ich es nciht so Tragsich finde wenn das Wort "Gedanken" dem entsprechend auch in jeder 2ten Zeile auftaucht.
    Und gerade diese Regelmäßigkeit die erst im letzten Abschnitt unterbrochen wird, gefällt mir eigentlich gut

    Da dich die Wiederholung allerdings langweilt muss ich wohl befürchten dass es anderen ebenso geht, vieleicht sollte ich mri also wirklich dazu nochmal Gedanken machen.
    Also schonmal Danke.
    Für die Welt
    bist du irgendjemand

    aber für irgendjemanden
    bist du die Welt


    Erich Fried

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    bei Würzburg
    Beiträge
    1.208
    Da dich die Wiederholung allerdings langweilt muss ich wohl befürchten dass es anderen ebenso geht, vieleicht sollte ich mri also wirklich dazu nochmal Gedanken machen.
    Also schonmal Danke.
    Dem pflichte ich bei. In der vorgeschlagenen Art gewinnt Dein Text auf jeden Fall, denn die ständigen Wiederholungen wirken nicht wie ein Rythmus sondern wie ein Herunterleiern, und das ermüdet.
    Mich nerven auch solche leicht zu korrigierenden Unsauberkeiten wie Vertipper etc. Passiert immer wieder mal, ich weiß es ja. Aber an einer so exponierten Stelle wie dem ständig wiederholten Satz fällt das allein schon durch das Schreibmuster auf.


    Gruß

    Ulrich

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    346
    Hey Individuum!

    Ich schließe mich meinen Vorrednern an.
    Versuche Deine Gedanken zu bündeln, dann klingt das ganze wie ein Gesamtpaket und nicht mehr wie vereinzelte Fetzen.
    Aneinanderreihungen und Wiederholungen sind schön - jedoch in Maßen.
    Ich glaube, daß Du aus deinem Gedicht noch was schönes herausholen kannst!
    Toi toi toi,
    die Zauberfee
    * Zauberfee *


    Ich freu mich über jede weiterführende Kritik!!!

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    71
    Danke für die konstruktive Kritik.

    Auf eure Anregung her habe ich versucht das Gedicht zu verbessern.

    Über Komentare wäre ich dankbar.
    Für die Welt
    bist du irgendjemand

    aber für irgendjemanden
    bist du die Welt


    Erich Fried

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    346
    Hey, klasse, liest sich gleich ganz anders!!!

    Das einzige: nach lahm würd ich kein Komma setzen, dafür aber im letzten Vers nach sinds (übrigens ohne ').

    Bist du selber zufrieden, im Vergleich zur ersten Version?

    Gruß,
    Fee
    * Zauberfee *


    Ich freu mich über jede weiterführende Kritik!!!

  8. #8
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    71
    Ja jetzt gefällt es mir eigentlich sehr gut.
    Der gewollte Rythmus ist da und die vielen Wiederholungen sind weg. also ich bin zufrieden

    (mit Kommas konnte ich noch nie gut umgehn
    Geändert von Individuum (04.12.2006 um 20:41 Uhr)
    Für die Welt
    bist du irgendjemand

    aber für irgendjemanden
    bist du die Welt


    Erich Fried

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Gedanken
    Von Kindzkopf im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 11:09
  2. Gedanken über Gedanken
    Von Berrie85 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 11:46
  3. Gedanken über ungedachte Gedanken
    Von Woitek im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 17:59
  4. Gedanken, die quälen - gedanken an DICH
    Von Zitronenbutter im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 20:41
  5. Gedanken
    Von Sebastian.Rooks im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.05.2005, 15:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden