1. #1
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    1

    Exclamation Wolfram von Eschenbach - Seine Klauen

    hallo liebe comunity, könnt ihr mir vll helfen? ich sitze schon den ganzen nachmittag über diesem gedicht und versuche eine gescheite interpretation zu formulieren doch mir fällt zu diesen versen rein garnichts ein!
    ich möchte mich mit diesen gedicht der minne lediglich auf die bevorstehende klausur vorbereiten, diese wird aus einer interpretation eines minnegedichts bestehen.
    mir fehlen halt nur die deutung, der inhalt und die form als fließtext!

    wär echt super wenn mir dabei jemand behilflich sein kann! schon mal vielen dank im vorraus.

    gruß Para

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Berlin, wo sonst?
    Beiträge
    6.589
    Na, da fehlt Dir ja noch der Großteil.

    Ich nehme an, Ihr benutzt eine Übersetzung des Textes. Weißt Du eventuell welche? (die von Wersch?)

    Formalien kann man eigentlich am ehesten am Originaltext herausfinden, denn die Übersetzung trägt natürlicherweise immer die Handschrift des Übersetzers.

    Was genau ist Dir am Inhalt unklar? Am besten Du schilderst, was Du schon hast, dann kann ich Dir eventuell weiterhelfen.

    alles liebe
    gott

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. in den klauen des mobs
    Von kaspar praetorius im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 18:18
  2. wolfram
    Von holunder im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 13:13
  3. Eier klauen
    Von wasfüreingefühl im Forum Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 16:16
  4. schwarze Klauen
    Von Nicileinchen im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2005, 17:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden