1. #1
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.543
    Liebe Mitglieder von gedichte.com,

    an dieser Stelle findet Ihr einen Überblick über die aktiven Mitglieder der Moderation und Administration von gedichte.com.

    kurushio
    - Administrator -

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    11.812




    Name
    Satchmo, Spitzname Louis Armstrongs. Kommt von "Satchel mouth"
    (satchel= grosse lederne Schultasche, mouth= Mund), heisst also in
    etwa "grosser Mund" (bei Armstrong im anatomischen, bei mir eher
    im übertragenen Sinn )

    Herkunft
    Irland und Schweiz

    Wohnort
    An der Elbe, Digger

    Beruf
    In der Musikbranche

    Status
    satchmo, what a waster

    Aussehen
    spiegelbar

    Hobbys
    Musik, sammelnd und auf Konzerten & Festivals
    Seit Ende des Studiums endlich wieder lesen
    Fußball, unterdessen vor allem passiv - In der Region Millerntor und gerne auch reisend
    Reisen und Fotografie

    Lieblingsbücher
    Brett Easton Ellis - American Psycho
    Hunter S. Thompson - Fear and Loathing in Las Vegas
    Roddy Doyle - The Barrytown Trilogy (The Commitments, The Snapper, The Van)
    Nick Hornby - High Fidelity
    Jack Kerouac - On The Road
    Joseph Conrad - Heart of Darkness

    Carl Zuckmayer - Als wär's ein Stück von mir
    Uwe Tellkamp - Der Turm

    Aktuelle Lektüren
    Schorsch Kamerun - Die Jugend ist die schönste Zeit des Lebens
    Thees Uhlmann - Sophia, der Tod und ich
    Frank Schulz - Morbus fonriculi - oder die Sehnsucht des Laien
    John Le Carré - The Night Manager

    Lieblingsfilme
    Almost Famous
    Synecdoche, New York
    Låt den rätte komma in
    Sideways
    Seven Samurai

    Lieblingsgedichte - eine aktuelle Auswahl
    "Howl" und "A Supermarket in California" von Allen Ginsberg
    “The Second Coming” von William Butler Yeats
    "Invictus" von W.E. Henley
    "Dulce Et Decorum Est" von Wilfred Owen
    "An Anna Blume" Kurt Schwitters

    Warum Gedichte
    Anfänglich fachliches Interesse wurde zu persönlicherPassion

    Warum gedichte.com
    Zuerst Zufall, dann Liebe, dann Krieg, dann Moderator und nun Admin.
    Und das ist Alles auch schon sehr lange her.

    Für alles weitere
    PN / Mail / Facebook

    Geändert von satchmo (21.03.2011 um 13:20 Uhr)
    Das hier ist meine Signatur und ich bin stolz darauf.

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.665
    Name
    • Metapher, von metà phérein „anderswohin tragen“


    Herkunft
    • Leipzig, Leipzig, oh du mein geliebtes Leipzig


    täglich Brot
    • Produktionsassistent einer TV-Serie


    täglich Wasser
    • Fotografie, Musik, Literatur, Computer


    das mag ich
    • Freunde die über ihren eigenen Unsinn lachen können, Sonnenschein im Herbst, Helge Schneider und Elsterglanz, Weißwein, Kaffee, meinen Computer


    das mag ich nicht
    • kaltes Badewasser, hektische Menschen, Schlafanzüge, Selbstverständlichkeiten, Undankbarkeit


    Warum gedichte.com?
    • nirgends ist es schöner wenngleich wahnsinniger


    Warum Moderator?
    • um später Admin zu werden und die Weltherrschaft an mich zu reissen


    Motto des Monats
    • Was kostet die Welt, ich nehme zwei!


    und sonst
    • Fragen? Dann kannst Du mir schreiben, wenn Du das kannst.





  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    8.754


    Wieso "Nachteule"?
    Das merkt man am besten, wenn man nachts unterwegs ist oder früh morgens (vor 12:00) in meinem Profil nachsieht, wann ich das letze Mal on war. Die positiven Eigenschaften der Eulen wurden mir erst später „angedichtet“ und ich habe sie gerne übernommen.

    Wohnort:
    Natürlich nicht im Wald. Ich lebe dort wo drei Kulturen aufeinander stoßen – Auf der schwäbischen Seite. Allgemein sehe ich mich als Südwestdeutscher.

    Alter:
    Jedes Jahr anders und monoton wachsend. Geboren wurde ich am Tag der einzigen freien Wahlen in unserer ehemaligen Nachbarrepublik DDR. Allerdings nicht dort. Viel Spaß bei der Datumssuche.

    Beruf:
    Student. Was? Keine Ahnung. Aber ich werde mal eine paar Kommilitonen fragen, die werden es mir sagen können. Ich hoffe es kollidiert nicht mit dem Plan, die Weltherrschaft irgendwann mal an mich reißen zu können… vielleicht Dunkle Künste?

    Aussehen:
    Ja.

    Hobbies:
    Nur die Wichtigsten: Wie es sich für eine Mann gehört (womit das auch geklärt wäre) Fußball (aktiv, als auch passiv), dazu kommt noch Menschen beobachten, Ansammeln von unnötigem Wissen und studieren. Gedichte sehe ich als Voraussetzung an und erwähne sie darum hier nicht. *ups*

    Lebensmotto:
    (eines von Vielen) Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

    Der oben oft genannte Plemfaktor:
    Ich wurde schon auf einer Skala von 1-6 auf 7 eingestuft. Aber eigentlich liegt er bei 2,718281828459045235... Also "e".

    Warum Gedichte.com?
    Weil ich Gedicht suchte. Dabei kam ich auf diese Seite, da sie ganz oben stand. Dann merkte ich, dass es hier tolle User gibt, die Ahnung haben und wollte wissen, wie meine wenigen eigenen Werke so ankomme - und bin bis heute geblieben.

    Mein erstes Gedicht:
    Mit 16. „Vaterland“. Zu finden im Faden von HalbeFrau. Es ist gerade in Überarbeitung. Aber auch schon seit über einem halben Jahr…

    Warum Mod?
    Ich wurde gefragt, habe lange überlegt und dann spontan zugesagt. Zumindest in etwa. Ich möchte dem Forum zurückgeben, was es mir gegeben hat, dazu für Recht und Ordnung kämpfen.

    Warum Admin?
    Warum nicht? Ich bin zwar kein ITler, aber dafür ein Wühler, der immer einen Weg findet.

    Lieblingsdichter:
    Schiller und Heine, auch wenn sie nicht so schrieben, wie ich es heute erwarte. Und Sydney... ;)

    Lieblingsgedicht:
    Mascha Kalekos „Weil du nicht da bist“ auch wenn man danach den Boden aufwischen muss, weil es so trieft,
    Schillers "Bürgschaft",
    sowie Heines "Nachtgedanken".

    Lieblingsrubriken:
    Ich schreibe hauptsächlich in den zwei (historisch gesehen) wichtigsten Rubriken „Liebe und Romantik“ sowie „Gesellschaft“. Beim Lesen bin ich etwas weitflächiger. Alles außer der Erotik und dem mysthisch-religösen Teil, weil sie mich nicht sonderlich interessieren. Es kann aber dennoch mal passieren, dass ich mich dorthin verirre. Die anderen frequentiere ich in unregelmäßigen Abständen.

    Fragen?
    Wie gewohnt… Per PN, in den entsprechenden Fäden oder vielleicht bald auch per Mail. Benötigt aber noch der Überarbeitung meines Mailaccounts. Auf Anfrage begebe ich mich auch gerne in den Chat.
    Geändert von Nachteule (20.07.2014 um 19:28 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Im Mietshaus
    Beiträge
    1.443
    Dann stelle ich mich auch mal vor

    Name:
    Thrillermietze (Ich bin übrigens weiblich )

    Warum:
    Ich lese für mein Leben gerne Thriller, mach mir in die Hosen, wenn einer im Fernsehen kommt und lache im Kino über meine eigene Schreckhaftigkeit.
    Achja und nebenbei liebe ich Katzen, auch wenn ich bisher noch nie selbst eine besessen habe

    Anmerkung: Alte Beiträge laufen noch unter meinem damaligen User-Namen Lyrisches_Ich96

    Geburt:
    Scheint ziemlich unspektakulär verlaufen zu sein. Bin 2 Monate zu früh geboren, weshalb ich wohl auch einen klitzekleinen, aber liebenswürdigen Knacks weg habe

    Herkunft:
    Ich komme aus einer Großstadt, die ich immer liebevoll als Dorf bezeichne. Einzig cooles: bei uns ist mal ein Auto in ne Kirche geflogen, kam sogar im Fernsehen. Was war ich stolz, hier zu leben xD

    Beruf:
    Ich wünschte, ich könnte angeben, aber ich studiere Grundschullehramt. Bei Interesse mal Nachteule fragen, der kennt da ein ganz witziges Liedchen

    Status:
    Dauermüde, Dauergrinsen, Dauerverrückt und stets einfach nur Bekloppt

    Aussehen:
    Seh ich jeden Morgen im Spiegel. Als vorhanden eingestuft.

    Hobbys:
    Öh... Lesen, lesen und...ähm...lesen

    Lieblingsmusik:
    Wise Guys

    Lieblingsbuch:
    Das sind so viele, da würde ich übermorgen noch grübeln, welches mir die allerallerallerallerallerallerallerallerallerliebsten sind. Deshalb das letzte, was ich als solches bezeichnet habe: "Rainbowland" von Johanna Wasser. Romantische Kitschfantasie.

    Lieblingsblabla:
    Ich esse gern, ich trinke gern, ich schlafe gern, ich mag es zu träumen - Träume sind so abgefahren - und ich bin ein ziemlich lebhafter Mensch. (Ups, hobbylos )

    Warum Gedichte.com?:
    Mehr dem Zufall als systematischem Suchen geschuldet. Kurz eingelesen, den Spaßfaktor erkannt und angemeldet

    Warum Mod?:
    Hatte mich schon vor einigen Jahren dafür interessiert, war aber noch ein bisschen zu jung dafür und bin jetzt bereit, endlich mal Verantwortung zu übernehmen, wenn ich schon in meinem Praktikum die Kinder nicht tyrannisieren darf, muhaha.

    Lieblingsgedicht/-dichter:
    Der Panther von Rainer M. Rilke

    Sonstiges:
    Ich bin immer bereit, Gedichte zu kommentieren. Seit ich nun nach einer längeren Pause wieder aktiv bin, bin ich dazu übergegangen, mehr zu lesen denn zu kommentieren. Da ich allerdings auch ein Wunschkommentator bin, könnt ihr (natürlich auch gern auf direkte Anfrage) eine Auseinandersetzung fordern und erwarten
    Grundsätzlich lese ich alles, außer Erotik, damit habe ich nichts am Hut.
    Weiterhin sollte man über mich wissen, dass ich oft mehr auf den Inhalt eingehe als auf formelle Sachen, was ganz einfach daran liegt, dass ich mit dem ganzen Reimform-/Metrik-/Gedichtaufbau-Kram selbst eher wenig zu tun habe und meine eigenen Gedichte auch selten einer bestimmten Form folgen. (Ja, ich weiß, Nachteule, ich quetsche den Kontext meist unpassenderweise in ne Reimform )

    Wie ihr mich erreichen könnt:
    Grundsätzlich per PN, aber wenn erwünscht auch gern per Mail
    Geändert von Thrillermietze (25.10.2015 um 22:34 Uhr) Grund: Hie und da a wing verändert

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Wolke 7 3/4 oder 9 1/2, je nach Wetterlage
    Beiträge
    621
    Name: Melete

    Warum? Mir fiel spontan nichts Originelles ein.

    Geburtsort: Gleich Wohnort. Ja, ich weiß. Auch nicht besonders originell.

    Alter: Kommt ganz darauf an, zu welcher Tages- oder Nachtzeit. Und ob das Licht im Badezimmer funktioniert.

    Herkunft: Gleich Geburtsort gleich Wohnort. Wird einfach nicht origineller. Ich muss aufpassen, sonst langweile ich mich noch mit mir selbst.

    Beruf:
    Ich weiß immer noch nicht, warum B rufen oder ich B rufen sollte. Obwohl ich seit Erstellung meines Profils daran herumgrüble.

    Hobbys: Siehe mein Profil. ^^

    Lieblingsmusik: Überhaupt nicht festgelegt. Das, was mir gerade gefällt. Vom Klassischen bis zum Rap - immer wieder alles dabei. Momentan ist's "Shadows", von Lindsey Stirling.

    Lieblingsbuch: Mehrere, kann mich nicht entscheiden: "Die Säulen der Erde" von Ken Follett, "Der Name der Rose" von Umberto Eco und ein Zyklus, der in eine ganz andere Richtung geht als die beiden vorherigen Bücher, unter dem Namen "Die Inkarnationen der Unsterblichkeit" von Piers Anthony (Reiter auf dem schwarzen Pferd, Der Sand der Zeit, Des Schicksals dünner Faden, Das Schwert in meiner Hand, Sing ein Lied für Satan). Ebenso gut gefällt mir von Piers Anthony seine Reihe über das (Phantasie)Land "Xanth", aber leider konnte ich da nur ein paar Exemplare ergattern.

    Warum Gedichte.com? Ich gab bei meiner Suchmaschine das Wort 'Gedichte' ein. Nachdem ich hier ein bisschen gelesen hatte, fand ich's interessant, dachte mir: "Hey, da kannst du sicher etwas lernen!" und meldete mich auch recht spontan an. ^^

    Warum Mod? Ich wurde gefragt. Und dachte mir: Warum nicht?

    Lieblingsgedicht/e: Christian Morgenstern, "An die Geliebte"; Johann Wolfgang von Goethe, "Freundliches Begegnen"; Kurt Tucholsky, "Ich ging im Walde ...", "Ideal und Wirklichkeit", "Mutterns Hände"; Clemens Brentano, "Wenn der lahme Weber träumt, er webe ..."; Joachim Ringelnatz, "Wege"; Conrad Ferdinand Meyer, "Der römische Brunnen".

    Lieblingsrubriken:
    Eigentlich nicht. Aber aus rätselhaften oder vielleicht sogar mysteriösen Gründen landen irgendwie so ca. 7 von 10 meiner Gedichte unter Humor. Irgendwie fange ich bei manchen erst ganz ernsthaft an, aber dann ...

    Erreichbar: Einfach eine PN schicken.
    Freiwillige Selbstverpflichtung 3:1

    Ich habe jetzt genau das richtige Alter. Muss nur noch herausbekommen, für was.

  7. #7
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.351
    Nachdem ich ja doch schon ein bisschen Zeit als Moderator verbracht habe und mich sozusagen eingelebt habe, kommt auch von mir eine kurze Vorstellung:

    MisterNightFury

    Herkunft:
    Österreich. Wien.

    Alter:
    Ja.

    Beruf:
    Student der technischen Chemie

    Hobbys:
    Lesen, Filme und Serien, Computerspiele, Reisen, Essen (gerne auch sehr scharf!)

    Lieblingsfilme:
    Death Proof
    Mulholland Drive
    Lost Highway
    Der Pate
    Requiem for a Dream
    Immer Ärger mit Harry
    Vertigo / Aus dem Reich der Toten
    Moderne Zeiten
    Interstellar
    Memento
    Wall-E
    Die fabelhafte Welt der Amelie
    Chihiros Reise ins Zauberland


    Lieblingsmusik:
    Prinzipiell höre ich alles, von Klassik über Pop bis hin zu Metal und diversem elektronischem Zeugs. Was ich am liebsten höre:
    Veorra - Nasty Freestyle
    Veorra -Change
    Veorra -Standby
    Geek Boy - Fool
    Lucian X Remmi - Bobby K
    Fountain of Youth - Sweetheart
    Axel Thesleff - Bad Karma
    Vivaldi - Sommer
    Tschaikovsky - Overtüre 1812
    Abstract - Neverland (ft. Ruth B)
    Alle Farben - Please tell Rosie
    Marina and the Diamonds - Savages
    Lilly Wood & the Prick and Robin Schulz - Prayer in C
    Naomi Lupu - Multumesc
    O'Death - Black dress
    The Handsome Family - Far from any road
    Leonard Cohen - Nevermind
    The Galaxy - Moon & Stars
    Rameses B ft. Veela - Drift away


    Lieblingsbücher:
    Steven Erikson - Spiel der Götter (gesamte Reihe)
    Stanislaw Lem - Der futurologische Kongress
    Stanislaw Lem - Die Astronauten
    Stanislaw Lem - Sternentagebücher
    Boris und Arkadi Strugatzki - Die bewohnte Insel
    H.G. Wells - Die Zeitmaschine
    Friedrich Dürrenmatt - Die Physiker

    Lieblingsgedichte:

    Gottfried Benn - Schöne Jugend
    Karoline von Günderode - Liebe
    Andreas Gryphius - Es ist alles eitel

    Lieblingskurzgeschichten:
    Elisabeth Langgässer - Saisonbeginn
    Theodor Weißenborn - Der Hund im Thyssenkanal
    Günther Weisenborn - Ein gleichgültiger Mittwoch
    Wolfgang Borchert - Nachts schlafen die Ratten doch

    Warum gedichte.com?

    Vor langer Zeit durch Zufall gefunden - geblieben, weil es Spaß macht.

    Fragen:
    Am besten per PN.
    Geändert von MisterNightFury (19.11.2016 um 20:52 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. An die Moderatoren
    Von Dr. Karg im Forum Von User für User
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.2014, 12:51
  2. Lob für unsere Moderatoren
    Von Blue Angel im Forum Ablage
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 12:53
  3. liebe moderatoren
    Von Cappy im Forum Ablage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.2006, 13:05
  4. An die Moderatoren
    Von Princessa im Forum Ablage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2004, 12:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden