1. #1
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    6

    Question mal ne Frage....

    Hallo...
    ich kenne mich noch nicht so mit Gedichten aus, daher hätte ich mal eine Frage!

    Es gibt ja viele Gedichte, die sich nicht wirklich reimen und trotzdem sehr gut sind....würde es auch gut klingen, wenn sich immer nur zwei Zeilen reimen? ich frage das, weil mein Deutschlehrer meint, das was ich schreibe seien keine richtigen Gedichte.... z.B.


    Ihre Augen scheinen trüb,
    gezeichnet von der Not,
    die Gestalt selbst scheint lebendig,
    ihre Seele jedoch tot

    ???

    Wüde mich sehr über Antworten freuen, bin was Gedichte angeht sehr unerfahren und meine Reime sind noch ausbaufähig...

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.564
    Das was du dort verwendest ist ein Unterbrochener Reim, also durchaus bei einem Gedicht möglich. Du darfst deiner Lehrerin in dem Fall sagen, dass wenn sie Gedichte lediglich über vorhandene oder nicht vorhandene Reimschemata definiert, sie absolut keine Ahnung hat.

    Sprich, das was du hier präsentierst ist eine Strophe eines Gedichtes, dass diese vielleicht nicht perfekt ist liegt mehr an der etwas fehlerhaften Metrik z.b., aber mit Sicherheit nicht an dem Reimschema.

    Gruß,
    Flo
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

  3. #3
    zuckerschnäuzchen ist offline DroElfteEdeLyrikProstiStuTante
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Haus auf halbinsel,irgendwo
    Beiträge
    1.636
    einfachstes reimschema a,b,c,b

    Ihre Augen scheinen trüb,
    gezeichnet von der Not,
    die Gestalt selbst scheint lebendig,
    ihre Seele jedoch tot

    XxXxXxX
    xXxXxX
    XxXxXxXx
    XxXxXxX

    sind gezeichnet von der Not
    XxXxXxX laut kohärenzfaktum beziehen sich die augen auf die nachfolgende strophe, daher sollte man durchaus eine verbindung zu ihr herstellen und den roten faden nicht unterbrechen, daher habe ich das fehlende wort "sind" eingesetzt, somit ist auch eine weiterführende und zusammenhängende handlung möglich
    die zeilen in denen reimworte vorkommen sollte man versuchen aufeinander abzugleichen, es wirkt seltsam wenn die strophenlängen aus den fugen geraten, allerdings kann man dies natürlich auch als stilmittel verwenden, insofern man es gut begründen kann

    große faustregel:
    lieber einen guten anfänger geben, als einen schlechten profi

    Ihre Augen scheinen trübe,
    sind gezeichnet von der Not,
    die Gestalt sie scheint lebendig,
    ihre Seele jedoch tot.

    XxXxXxXx
    XxXxXxX
    XxXxXxXx
    XxXxXxX

    trüb habe ich erweitert um den metrikfluss zu gewährleisten, es ist zwar kein reim vorhanden, aber es sollte durchaus eine zeilengleiche absicht erkennbar sein, notfalls könntest du es in einen kreutzreim umwandeln, aber das fände ich schade und zu eintönig
    warum ich das "sind" beifügte habe ich schon erklärt
    das "selbst" habe ich durch "sie" ersetzt, weil es die betonung nicht stört, es nimmt sich zurück, das wort "selbst" hatte mich ein wenig irritiert und zum stolpern gebracht, ich wollte es ungerne betonen

    somit wäre auch der sprachfluss gegeben, sonst gibt es wenig zu meckern
    halte das schema durch und verwende es durchgehend und es wird sogar ein sehr schönes gedicht denke ich
    glg und frohe weihnachten
    Oh,was das Verzeichnerisches?

    Für angehende Dichter und Kritiker Erste Schritte von Levampyre

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    6
    das ist ech super lieb von dir...werde deinen Rat annehmen und versuchen das Beste daraus zu machen Soviel gelernt wie durch dich gerade, hab ich in drei Jahren Deutschunterricht nicht

    Vielen dank!

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.564
    Achso und stell dann das fertige Werk ruhig hier rein, würde mich interessieren. Wenn die Chipsbüchse () keine Zeit hat, dann nehm ichs auch gerne in ähnlichem Maße auseinander.

    Gruß,
    Flo
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

  6. #6
    zuckerschnäuzchen ist offline DroElfteEdeLyrikProstiStuTante
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Haus auf halbinsel,irgendwo
    Beiträge
    1.636
    Zitat Zitat von Desperadoqueen
    ich frage das, weil mein Deutschlehrer meint, das was ich schreibe seien keine richtigen Gedichte....
    Zitat Zitat von Desperadoqueen
    Soviel gelernt wie durch dich gerade, hab ich in drei Jahren Deutschunterricht nicht
    du kannst deinem deutschlehrer sagen
    wenn er in so viel zeit, so wenig vermitteln konnte und selbst keine ahnung hat, bin ich nicht dazu bereit ihm seine rente zu finanzieren

    frohe weihnachten
    glg pringles
    Oh,was das Verzeichnerisches?

    Für angehende Dichter und Kritiker Erste Schritte von Levampyre

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ähm Frage?
    Von Cries_In_Vain im Forum Von User für User
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 09:52
  2. Frage
    Von junggirl im Forum Diverse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 13:53
  3. Die Frage
    Von derjenige im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 15:22
  4. Die Frage
    Von Strassenjunge im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 12:48
  5. Frage
    Von Braveheart1 im Forum Ablage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.05.2005, 17:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden