1. #1
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    13
    Wenn du denkst,
    ein Gedanke wäre gedankenlos,
    dann hast du nicht bedacht,
    das ein Gedanke nie
    gedankenlos sein kann.

    Wäre ein Gedanke gedankenlos,
    dann müßtest du bedenken,
    das auch Gedankenlosigkeit
    niemals gedankenlos sein kann.

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    290
    sehr gedankenreich...

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    47

    Thumbs down Aha.....

    Das war irgendwie logisch,
    aber öde langweilig.
    Aber trotzdem gut!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Trennung
    Von Metallist im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2015, 21:59
  2. Trennung
    Von Galapapa im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 22:45
  3. Trennung
    Von schnegge_1986 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 19:38
  4. Trennung
    Von steffischatziii im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.09.2006, 13:27
  5. Gedanken-Trennung???
    Von Sylvia Pieper im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2001, 15:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden