1. #1
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    7
    Wie die Schläger mit dem Ball, wie die Katze mit der Maus, wie der Vogel mit dem Wind, wie du mit mir.........

    Ohne Erbarmen ohne Zucken oder Gewissensbisse treibst du dein Spiel mit mir,
    nein es weckt eher ene gewisse Leidenschaft und ungeheure Triebe in dir.

    .......Wie der Ball versuche ich mich zu wehren, wie die Maus verusche ich wegzulaufen und wie der Wind versuche ich mich zu sträuben, doch du hörst nicht auf dich um mich zu drehen.

    Mit Wollust und einer ungeheuren Befriedigung liebst du es mit mir zu spielen,
    mir mein Herz mit einem ungeschliffenen Messer heraus zu schneiden.

    Stück für Stück entferntest oder raubtest du mir mein Herz, mit jedem Blick mit jedem Wort ja sogar mit jedem Gedanken versetzt du mir einen ungeheuren Schmerz.

    Die Gefühle der Liebe hast du mir schon lange geraubt,
    was ich jetzt empfinde ist Hass und das hätte ich nie geglaubt.

    Ich hasse mich für meine Gefühle die ich für dich empfinde, ich hasse mich und jeden Gedanken den ich an dich verschende.
    Ich hasse mich dafür, dass ich stets an deine Worte glaubte, ich hasse mich dafür, dass ich mich in dich verliebte.
    Ich hasse mich für das was ich mit mir habe machen lassen, doch am meisten fange ich an DICH zu hassen.

    Ich wünschte mir du gingest fort......
    doch das beste wäre, du wärest tot
    *Wolf-eye*

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    21

    Angry

    Hi du,

    du scheinst ja ganz schön verletzt worden zu sein...

    Das bringst du auf alle Fälle gut rüber mit diesen Zeilen.

    Die beiden Zeilen
    "Wie dei Schläger mit dem Ball,..." und
    "Wie der Ball versuche ich mich zu wehren,..."
    sind gut gelungen, die Vergleiche gefallen mir.

    Ich wünsch dir nur, dass dir das nicht nochmal passiert, und dass du jetzt nicht total aufgibst.

    Christian

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    7
    Hallo Christian

    Möchte mich bei Dir bedanken. Ich werde nicht aufgeben dafür liebe ich mein Leben zu sehr, nur manchmal fällt es mir schwer mich daran zu errinnern wie schön es ist. Danke.......
    *Wolf-eye*

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    21

    Smile

    Dazu möchte ich gern ein Zitat anbringen, das ich sehr schätze und nach dem ich auch lebe:

    "Es gibt so viele kleine Quellen des Glücks, an denen die Menschen auf der Suche nach dem großen Strom vorübergehen."
    (leider ist mir der Autor nicht bekannt)

    Christian

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Das Beste
    Von Wegesanfang im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 23:37
  2. Meine beste Freundin ist der “ Beste Mann”
    Von dream of death im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 00:00
  3. Was wäre, wenn ich nicht da wäre?
    Von Zamnato im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 02:16
  4. Was wäre, wenn ich nie geboren wäre???
    Von Immer einsam im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 15:59
  5. Suche das beste Gedicht für meine beste Freundin!!!!!!!!!
    Von MaPe412 im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.09.2003, 14:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden