Thema: Sturmherz

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.706

    Sturmherz

    .

    Sturmherz


    Dich zeugte einst ein starker Wind an den Gestaden,
    oh Sturmherz, wellensanftes Brüderchen der Gischt.
    Noch eh der erste Blitz in deinem Blick verlischt,
    entfliehst du schon mit Donnerhall in Dunstkaskaden.

    Du bist mit zentnerschwerer Einsamkeit beladen,
    die sich mit übergroßer Seensucht vermischt.
    Auch wenn dich stets die Leichtigkeit der Luft erfrischt,
    kannst du doch nie der Leere Niederschlag entsagen.

    Dein Weg führt dich vom Meer zum Himmel und zurück,
    voll Hoffnung suchst du stets nach and’ren Heimatlosen,
    verfällst jedoch der steten Trauer, Stück für Stück.

    Seit jeher willst du einsam durch Äonen tosen,
    doch insgeheim erfüllt es dich mit höchstem Glück,
    wenn Regentropfen zärtlich deine Schuppen kosen.

    _____
    Aus dieser Reihe:
    Eisherz, Glutherz, Waidherz
    Geändert von Anti Chris. (14.04.2007 um 14:21 Uhr)
    Sturmherz ist jetzt Anti Chris.

    Aktuelles: Zeit ist Honig
    Hilfreiches: Lyrisches Lexikon | Kommentar gefällig? | Nutzungsbedingungen
    Eigenes: Meine Werke | Meine Favoriten (aktualisiert: 16.01.13)
    © Christian Glade

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    10
    Hallo Stadtlyrikant ,

    wunderschöne Melodie und Bilder , man steht gradzu in der wasserschäumenden Gischt .
    Schön auch die Schleife letzte Zeile erste Strophe zu erster Zeile zweite Strophe - der Reim geht über das Strophenende hinaus .
    Nur , das "ver" vor dem "mischt" (2. Strophe , 2. Zeile letztes Wort) wirkt wie ein Zuviel - auch vom Maß her , oder ?
    Ansonsten - ohh , in solch wildtosender Wortlandschaft verliere ich mich gern . . .

    Dir beste Grüße
    a.w.

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.706
    Hallo a.w.

    danke für deine Antwort,freut mich, dass es dir gefällt

    Mag sein, dass dir das "ver" vom Versmaß zuviel erscheint aber ich spreche "Seensucht" mit 3 Silben, also XxX aus, naja, ich weiß ja nicht ob man es auch mit 2 Silben aussprechen kann...

    Jedenfalls danke fürs Anntworten

    LG Chris
    Sturmherz ist jetzt Anti Chris.

    Aktuelles: Zeit ist Honig
    Hilfreiches: Lyrisches Lexikon | Kommentar gefällig? | Nutzungsbedingungen
    Eigenes: Meine Werke | Meine Favoriten (aktualisiert: 16.01.13)
    © Christian Glade

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Im wunderschönen Göttingen :D
    Beiträge
    674
    hallo schatz.

    ich finde sturmherz ist dir noch besser gelungen als eisherz, obwohl ich das auch schon gut fand. du sehnst dich zwar immer nach zerreißender kritik, die kann und will ich dir aber hier nicht geben, weil es meiner meinung nach ncihts zu zerreißen gibt ich finde nicht dass das "ver" bei "vermischt" in strophe 2 zu viel ist. ohne das würde es nicht mehr passen finde ich. Bei "seensucht" bin ich auch deiner meinung --> 3 silben. strophe 2, 1. zeile gefällt mir persönlich am besten. die zentnerschwere einsamkeit macht mich gleich mit traurig das ende bringt mich jedes mal zum lächeln. jaja das harte sturmherz mit dem weichen kern wie süß

    also tut mir leid wenn ich dich enttäuschen muss aber mir gefällts.. jetzt bist du dran
    Heimat ist etwas Verlorenes,
    eine Sehnsucht, die sich nie erfüllen lässt.
    . (Edgar Reitz)
    Neu:........Bronce, Cyan, Alabaster | Bar.........................................................................................© -Copyright-

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.706
    Hallo Süße,

    danke für deinen Kommentar und deine Ehrlichkeit...
    Tjoa, da kann ich wohl nix machen, wenn du nichts zu bekritteln hast
    So ein Mist aber auch

    Naja, soooo enttäuscht bin ich nun auch nicht, ich finds doch auch gut, wenn meine Gedichte einfach gefallen^^

    Dankeschön

    LG Chris
    Sturmherz ist jetzt Anti Chris.

    Aktuelles: Zeit ist Honig
    Hilfreiches: Lyrisches Lexikon | Kommentar gefällig? | Nutzungsbedingungen
    Eigenes: Meine Werke | Meine Favoriten (aktualisiert: 16.01.13)
    © Christian Glade

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden